Login

i_am_serafina

„iam.serafina“: 3. Staffel startet auf dem Webvideopreis

München/Mainz, 1. Juni 2017 – Nach zwei erfolgreichen Staffeln der Snapchat-Soap „iam.serafina„, die von PULS für funk entwickelt wurde, startet die dritte Runde am 1. Juni auf dem Webvideopreis. In der neuen Staffel, die vier Wochen lang immer mittwochs bis sonntags auf Snapchat, YouTube und Instagram läuft, schraubt Serafina weiter an ihrer YouTube-Karriere, ein digitaler Stalker macht ihr das Real Life zur Hölle und ihre neue Liebe steht auf dem Spiel. Bei ihren Fans kommt die Soap extrem gut an: Bis zu 24.000 Zuschauer verfolgten während der ersten beiden Staffeln live das fiktive Leben von Serafina auf Snapchat. Und sie interagieren mit ihr – an ihrem Geburtstag erreichten sie beispielsweise knapp 1.500 Nachrichten. 

Serafina ist gerade mit der Schule fertig. Sie träumt davon, irgendwas mit Mode zu machen. Auf ihrem Weg dahin teilt sie ihr komplettes Leben, ihre Gefühle und ihre Gedanken mit ihren Followern – ihre erste Liebe, und ihre erste große Enttäuschung genauso wie das schale Gefühl im falschen Bett aufzuwachen oder die Zweifel, welchen beruflichen Weg sie einschlagen soll.

Die dritte Staffel der Snapchat-Soap iam.serafina“ startet in Düsseldorf auf dem Webvideopreis: Serafina hat von ihrem guten Freund und YouTuber JokaH Tululu Karten bekommen. Als YouTuberin freut sie sich total auf den Abend und will zusammen mit ihrer besten Freundin Vicky so viele Stars wie möglich treffen – auch, um sich Tipps für ihren eigenen Kanal zu holen, der sehr viel versprechend gestartet ist.  Beruflich geht es für Serafina also bergauf: Der YouTube-Talent-Managerin Pia gefallen ihre Videos. Sie stellt ihr einen erfolgversprechenden Vertrag in Aussicht. Es winken Ruhm und Geld – doch will sie das wirklich? Und wenn ja, um welchen Preis?
Denn Serafinas erste erfolgreiche Gehversuche auf YouTube haben auch Schattenseiten: Sie muss sie sich zum ersten Mal mit Hasskommentaren auseinandersetzen. Ein Hater ist allerdings schlimmer ist als die anderen: Er verbreitet neben Hass auch unheimliche Details über Serafinas Privatleben in der Kommentarspalte. Die Situation eskaliert, als er sogar heimlich in der WG der Mädchen randaliert. Plötzlich sind alle verdächtig – wer ist der Unbekannte, der so rücksichtslos in Serafinas Leben eingreift?
Auch in der Liebe läuft nicht alles glatt: Eigentlich ist Serafina mit ihrem Freund Max glücklich. Doch plötzlich hat sie guten Grund zu glauben, dass Max ihr nicht treu ist. Spätestens nachdem Serafina ein dunkles Geheimnis aus seiner Vergangenheit erfährt, muss sie die komplette Beziehung in Frage stellen.

Hier geht es zum Trailer zur dritten Staffel!

Franca Bolengo, die Hauptdarstellerin der Serie, wird vier Wochen lang Serafinas Leben mit ihren Followern teilen: „Die Produktion macht mir wahnsinnig viel Spaß und kostet aber gleichzeitig viel Kraft. Immerhin bin ich Hauptdarstellerin, Kamerafrau, Cutterin und Bildbearbeiterin in einem. In der Zeit, in der wir die Story produzieren, lebe ich wirklich Serafinas Leben und fühle mich so meiner Rolle extrem nah.“

Die dritte Staffel „iam.serafina“ wird das transmediale Storytelling noch weiter ausbauen. Snapchat bleibt weiterhin die Hauptplattform der Soap; neben den YouTube-Videos der Protagonistin soll dieses Mal auch ein Teil der Geschichte mittels eines Instagram-Livestreams erzählt werden, bei dem die User Serafina helfen können, mehr über ihren Stalker zu erfahren. Außerdem sind auch in der neuen Staffel wieder einige prominente Gastrollen dabei, unter anderem Pia Tillmann von „Berlin – Tag & Nacht“, Luana Genevieve, unter den Top 10 bei „Germany’s Next Topmodel“ 2016 und Anouschka Stuck, bekannt aus der RTL 2-Reality Show Berlyn.

Auch in der Branche sorgt „iam.serafina für Aufsehen: Auf Veranstaltungen wie dem Münchner Seriencamp, der Incontri Filmkonferenz in Südtirol und der Berliner re:publica stößt die Serie auf großes Interesse.

Gerne vermitteln wir ein Interview mit Hauptdarstellerin Franca Serafina Bolengo. Interviewwünsche bitte an: tina.petersen@br.de

 

iam.serafina – Sendetermine

Ab 1. Juni vier Wochen immer Mittwoch bis Sonntag rund um die Uhr live auf:

Snapchat: iam.serafina // https://www.snapchat.com/add/iam.serafina
Instagram: iam.serafina //  https://instagram.com/iam.serafina
YouTube: http://youtube.com/iamserafina

Und zum Nachschauen auf funk.net/formate/57e64febe4b0a1795f147f13

„iam.serafina“ ist eines von mehr mehr als 60 Formaten von funk, dem Content-Netzwerk von ARD und ZDF: Informieren, Orientieren und Unterhalten – das alles will funk, das Content-Netzwerk von ARD und ZDF. Die Online-Inhalte richten sich an 14- bis 29-Jährige. Die Formate finden auf YouTube, Facebook, Snapchat, Instagram und weiteren sozialen Plattformen statt. Nutzer können sich in der funk App (funk.net/app neben den Formaten auch internationale Lizenzserien ansehen. Alle Inhalte sind zudem auf funk.net verfügbar und werbefrei.

Weitere Presseinformationen: presse.funk.net
Bilder im Downloadbereich: presse.funk.net/download

Produziert wird „iam.serafina“ von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks: PULS gibt es im Netz, als App, auf DAB+, per Satellit und Kabel, in BAYERN 3 und im TV – mit einem 24-stündigen Radiovollprogramm, dem dazugehörigen TV-Magazin, der Onlinewelt unter deinpuls.de und der Radio-App „PULS“. Zum Programmbereich gehören auch die Newcomer-TV-Sendung Startrampe, das multimediale und mehrfach preisgekrönte Reporterformat „Die Frage“, das ReisereportageformatWoidboyz on the Road“ sowie MANN/FRAU, die Webserie von und mit Christian Ulmen. PULS bringt außerdem spannende Musik in die Region, mit eigenen Veranstaltungen wie dem PULS Festival in München und Erlangen, dem PULS Open Air im Sommer auf Schloss Kaltenberg und dem PULS Club Festival in Traunstein. Weitere Infos zu Veranstaltungen, den Sendungen, zum Empfang, der App und dem Radio-Livestream auf: deinpuls.de.

iam.serafina

Leitung: Thomas Müller
Redaktion: August Pflugfelder / Kevin Schramm
Produktion: Franziska Gruber
Autoren: Veronika Schütt / Olaf Köhler
Darsteller: Franca Serafina Bolengo (Serafina), Nikolina Burzynska (Vicky), Alison Kuhn (Romy), Robert Herrmanns (Max),

Pressekontakte: BR-Pressestelle

Tina Petersen, Tina.Petersen@br.de, Tel.: 089 5900 10564
Fotos: www.br-foto.de, bildmanagement@br.de, Tel.: 089 5900 10580

Presseteam von funk

E-Mail: presse@funk.net, Telefon: 0170 917 799 0
Weitere Presseinformationen: presse.funk.net