Login

Walulis Daily: funk-Format startet Spin-Off

Mainz, 14. November 2019 – Elon Musk startet die Gigafactory in Berlin und Philipp Walulis fragt sich: „Was passiert, wenn die Silicon Valley-Mentalität von Elon Musk auf deutsche Behörden trifft?“ – Mit diesem Thema beschäftigt sich Walulis in seinem neuesten Video, das am Donnerstag, den 14. November 2019 um 20 Uhr, auf dem Kanal „WALULIS DAILY“ veröffentlicht wird. 

Seit September versorgt Philipp Walulis in „WALULIS DAILY“ seine Zuschauer*innen auf dem gleichnamigen YouTube-Kanal von Montag bis Donnerstag jeden Abend mit dem Thema des Tages. Zusätzlich bietet die Rubrik „WALULIS DAILY TURBO“ seit Oktober immer freitags einen Wochenrückblick – mit Publikum im neu gestalteten Studio.  

Walulis, der seit drei Jahren Teil des funk Netzwerks ist, seziert in seinem neuen Format satirisch das aktuelle Geschehen, liefert gleichzeitig Hintergründe, ist nicht nur witzig, sondern legt den Finger auch in gesellschaftspolitische Wunden. Um die wichtigsten Themen des Tages aufzuarbeiten unterstützt ihn ein im Schnitt 27 Jahre altes Team, das Humor und mit journalistischem Handwerk verbindet.   

Input für „WALULIS DAILY“ hat sich das Team Mitte Mai 2019 in New York bei „The Late Show with Stephen Colbert“ und „Late Night with Seth Meyers“ geholt. Diese sind sowohl inhaltlich als auch produktionstechnisch Big Player in der Welt der aktuellen Comedy-Formate. Der Besuch der Shows und die Gespräche mit den Machern lieferten dem „WALULIS DAILY“-Team zahlreiche Erkenntnisse für die Konzeption des eigenen Formats wie der Themensetzung und Witzauswahl.   

Das Format wird von Enrico Pallazzo für funk produziert.  

Mehr Informationen zum Format gibt es im funk-Presseportal. Bilder stehen nach der Akkreditierung im Downloadbereich zur Verfügung.  

 


Über funk 

funk ist das Content-Netzwerk von ARD und ZDF, das Online-Inhalte für 14- bis 29-Jährige bietet. Die über 70 funk-Formate aus den Bereichen Information, Orientierung und Unterhaltung sind auf Facebook, YouTube, Snapchat und Instagram sowie auf funk.net zu finden. Die Inhalte entstehen in Redaktionen von ARD und ZDF in ganz Deutschland und zusammen mit Creatorn und Produzenten. funk arbeitet mit etablierten Köpfen der Webvideo-Szene zusammen, unterstützt und fördert aber auch Newcomer. Die funk-Zentrale in Mainz trifft strategische Entscheidungen, entwickelt das Angebotsportfolio und optimiert zusammen mit den Partnern die Formate.

Weitere Informationen unter presse.funk.net.