Der Fall

Der Fall

Kategorie: True Crime/ Gesellschaft

Darum geht es: Der Fall ist das Gesellschafts-Crime-Format von funk – im 14-tägigen Rhythmus dienstags um 17 Uhr gibt es neue Folgen. Und damit nicht genug, denn jeden Dienstag dazwischen gibt es auch noch einen Podcast mit Kriminalpsychologin Lydia Benecke und Journalistin und Psychologiestudentin Sarah Koldehoff. Überall, wo es Podcasts gibt. Die Hosts wollen Psyche von Opfern und Täter*innen verstehen und fragen nach dem gesellschaftlichen Zusammenhang. Warum ist ein Verbrechen geschehen? Und warum müssen so oft die Opfer weichen und nicht die Täter*innen?

Mehr über die Hosts:

Investigativ-Journalistin Yannah Alfering

Yannah zog nach ihrem Bachelor von Köln nach Berlin und machte an der Universität der Künste ihren Master in Kulturjournalismus. Nach einem Praktikum bei VICE blieb sie direkt dort, und schrieb Artikel über Trinkhallen, Pornoplattformen und Drogendealer. Heute ist sie Freelancerin, moderiert, schreibt und verleiht ihre Stimme für Videos. In ihrer Freizeit trinkt sie gerne in ihrer Lieblingsbar Sekt auf Eis oder puzzelt, während ein Crime Podcast läuft. Yannah geht als Investigativ Journalistin den Hintergründen der Fälle auf die Spur.

Freie Journalistin Chantale Rau

Chantale studiert Psychologie in Hamburg und arbeitet als freie Journalistin – ihre Schwerpunkte sind Justiz und Kriminalität. Zuvor hat sie Kulturwissenschaften in Hildesheim und Paris studiert. Sie hat ihre Bachelorarbeit über True Crime geschrieben. In ihrer Ausbildung an der Henri Nannen Schule absolvierte sie Stationen beim SPIEGEL, DIE ZEIT und Stern Crime.

Freie Journalistin Nadia Aboulwafi

Nadia hat internationales und europäisches Recht in Düsseldorf, Genf und Bern studiert. Nach ihrer juristischen Ausbildung hat sie erste journalistische Erfahrungen im Radio und Social Media Formaten im WDR gesammelt. In ihrer Volontariatsausbildung beim WDR absolvierte sie Stationen im ARD Studio Brüssel, WDR Doku, und vor allem in der WDR Lokalzeit Dortmund. Sie ist als Nachrichtenjournalistin in der Lokalberichterstattung Zuhause und widmet sich gerne langen Dokuformaten.

Wirtschaftspsychologe, Moderator, Reporter & Autor Riccardo Vaccaro

Riccardo studierte im Master Wirtschaftspsychologie mit Schwerpunkt Medienpsychologie in Köln. Während seines Studiums arbeitete er als studentische Hilfskraft beim WDR in der Wissenschaftsredaktion für die Fernsehsendung Quarks. 2021 schrieb er seine Masterarbeit und forschte zum Thema „Einfluss der parasozialen Interaktion und Beziehung auf die wahrgenommene Glaubwürdigkeit von TV-Wissenschaftsmoderatoren am Beispiel von Quarks“.

Heute ist der gebürtige Kölner als Moderator, On-Reporter, Online-Producer und Autor für Quarks und andere Formate tätig. Außerdem ist Riccardo auch im Radio und in Podcasts zu hören, wie z.B. für die „Sendung mit der Maus zum Hören“ oder auch für die
Nachmittagssendung „WDR 5 Quarks – Wissenschaft und mehr“, in der er psychologische Themen wissenschaftlich fundiert erklärt.
Riccardo fasziniert sich für kleine und für große Fragen und ganz besonders dafür, wie unsere Psyche funktioniert.

Medizinstudentin & Content Creatorin Esther Lioba

Esther studiert Humanmedizin in Münster und ist als Content Creatorin aktiv, vor allem auf YouTube und Instagram. Auf ihren Social Media Kanälen berichtet sie primär in Vlogs über ihr Medizinstudium, ab und zu werden aber auch Themen wie Musik, Fashion & Lifestyle eingestreut. In ihrer Freizeit macht sie gern Musik, schaut liebend gern Filme und Serien oder geht ins Gym, natürlich immer mit True Crime Podcasts auf den Ohren.

Kriminalpsychologin Lydia Benecke

Lydia studierte Psychologie, Psychopathologie und Forensik. Seit 2009 ist sie als Diplom-Psychologin mit Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Gewalt- und Sexualstraftaten tätig. Sie arbeitet in einer Ambulanz für Sexualstraftäter:innen mit erwachsenen Sexualtraftäter:innen und sexuell delinquenten Jugendlichen sowie in einer sozialtherapeutischen Anstalt mit männlichen Gewaltstraftätern. Sie hilft in Der Fall und im Der Fall-Podcast in die Köpfe von Täter*innen zu blicken, deren Psyche zu verstehen und die Taten einzuordnen.

Freie Journalistin Sarah Koldehoff

Sarah studiert Psychologie im Master an der Universität Hamburg und interessiert sich für Neuro und Persönlichkeitspsychologie. Als Journalistin arbeitete sie bereits für verschiedene namhafte Zeitungen schreibt besonders gern üb er Psychologie und Gesellschaftsthemen und wurde 2021 vom Medium Magazin zu den „spannendsten jungen Medienprofis“ den Top 30 bis 30 gekürt. Im Der Fall-Podcast geht Sarah zusammen mit Lydia Benecke immer wieder neuen Crime Geschichten und Begebenheiten aus psychologischer Sicht auf den Grund und versuchen herauszufinden, was in den Beteiligten vorgeht.

Einen Einblick in den Kanal gibt es hier:

Der Fall wird von der LOOKS Media GmbH im Auftrag des ZDF für funk produziert.

Stab

  • Autor:innen
    • Riley Dedio
    • Knut Holburg
    • Ella Luz
    • Matthias Hambsch
    • Johanna Hesselbarth
    • Carlott Bru
    • Daniel Hinz
    • Stefanie Helbig
  • Redaktion
    • Moritz Luppold
    • Lilly Amankwah
    • Vivien Hartmann
    • Anne Höhn
  • Redaktionsleitung LOOKS Media
    • Volker Zeimantz
  • Social Media Management
    • Hannes Krüger
  • Creative Producing
    • Paula Willert
    • Nele Schuchert
  • Kamera
    • Daniel Laudowicz
    • Simon Fountain
    • Frank Reichert-Facilides
  • Ton
    • Robert Kurz
    • Tino Häusler
    • Niklas Benninghaus
  • Schnitt
    • Riley Dedio
    • Daniel Laudowicz
    • Vlady Oszkiel
    • Joachim Leyh
  • Grafik
    • Pauline Branke
  • Produktion
    • Roxana Hennig
    • Gunnar Dedio
    • Anne Tiede
    • LOOKS Film im Auftrag des ZDF für funk

Der Fall

Das Pressematerial ist nur für akkreditierte User:innen sichtbar. Hier geht es zur Akkreditierung.

Der Fall

17. Januar 2023

Neues Jahr, neue Staffel – Der Fall geht auf YouTube und als Podcast in die nächste Runde

Passend zum Jahreswechsel geht das funk Gesellschafts-Crime-Format Der Fall in die nächste Runde. Nach der erfolgreichen ersten Staffel berichten die Host:innen ab dem 17. Januar alle zwei Wochen wieder investigativ aus Gerichtssälen und von Tatorten, immer mit Blick auf die gesellschaftlichen Realitäten. Warum ist ein Verbrechen geschehen? Und warum müssen so oft die Opfer zurückstecken […]