Hundert Hektar Heimat

Hundert Hektar Heimat

Kategorie: Unterhaltung

Darum geht es:

Alle reden über Klimawandel, Tierwohl und kein Netz auf dem Land. Hundert Hektar Heimat ist der Kanal der Menschen, die jeden Tag an der Wurzel all dieser Herausforderungen arbeiten: Josi arbeitet in Lommatzsch (Sachsen) auf dem familiären Biobetrieb im Ackerbau. Michel führt zusammen mit seinem Vater in Schönwalde (Sachsen-Anhalt) einen Ackerbaubetrieb, der nun um Hühnerhaltung erweitert wird. Gesa leitet in 14. Generation den Familienbetrieb mit Schweinehaltung und Ackerbau in Bockstedt (Niedersachsen). Die drei Landwirt:innen bestreiten täglich auf dem Acker und im Stall den eigenen Lebensunterhalt und nehmen dabei jede Challenge, die das Landleben und die Arbeit bereit hält, an.  

Auf YouTube gewähren sie wöchentlich Einblicke in ihre Welten und nehmen große und kleine Themen dort unter die Lupe, wo sie so konkret und anfassbar werden, wie nirgendwo sonst: Auf dem Bauernhof. Sie lieben ihren Beruf, auch wenn er sie rund um die Uhr fordert, können sie sich nichts anderes vorstellen. Während andere zwischen “Work” und “Life” trennen, steckt hinter ihrer Arbeit ein Lebensentwurf, ein Lifestyle – und: eine Haltung. 

Hundert Hektar Heimat erzählt von großen Herausforderungen und drängenden Fragen im Stall, genauso wie von langen Partynächten auf dem Schützenfest. Und immer von der Liebe zum Zuhause.  

Hundert Hektar Heimat macht Raum für Debatte und Meinung und lädt die Zuschauer:innen ein, ihre eigenen Geschichten und ihre eigene Haltung zu teilen und mitzudiskutieren. 

Josi, Michel und Gesa machen YouTube vom Land fürs Land. Das hier ist nicht “Bauer sucht Frau” oder “Trecker Babes”. Hundert Hektar Heimat ist das YouTube-Zuhause für alle, die das Landleben lieben und Landwirtschaft feiern. 

Mehr über die Landwirt:innen: 

Josephine Moog ist 25 Jahre alt und lebt im sächsischen Lommatzsch. Josi hat nach ihrer landwirtschaftlichen Ausbildung „Ökologische Agrarwissenschaften” an der Uni Kassel (Witzenhausen) studiert. Sie arbeitet auf dem Biohof ihrer Mutter, wo auf rund 400 Hektar Getreide, Ölfrüchte, Erbsen und Co. angebaut werden. Dort macht sie vor allem Arbeiten auf dem Acker, aber auch rund um die Getreidereinigung. Sie liebt die vielfältigen Arbeiten auf dem Hof und steht voll hinter der ökologischen Wirtschaftsweise. 

Gesa Langenberg ist 32 Jahre alt und hat Agrarwissenschaften im Bachelor und Master in Göttingen studiert. Sie lebt mit Mann und Kind im niedersächsischen Bockstedt. Hier ist sie auf dem Betrieb aufgewachsen und hat diesen nun in der 14. Generation als Betriebsleiterin übernommen. Neben dem Ackerbau, wo auf 430 Hektar vor allem Kartoffeln, aber auch Getreide, Mais und Raps angebaut werden, ist vor allem die Schweinehaltung ihre Herzensangelegenheit. Gesa beschäftigen Fragen rund um Umweltschutz, Tierwohl und die Zukunft der Schweinehaltung sehr. Auch die Übernahme des Hofes als erste Betriebsleiterin und die Arbeit als toughe Managerin sind Themen über die Gesa gerne reflektiert und spricht.  

Michel Allmrodt ist 31 Jahre alt und lebt und arbeitet in Schönwalde in Sachsen-Anhalt. Dort führt er den Betrieb zusammen mit seiner Familie. Gemeinsam bewirtschaften sie 665 Hektar, früher nur konventionell, heute auch über 200 Hektar ökologisch. Angebaut werden Getreide, Mais, Erbsen und andere Kulturen – es wird sehr auf breite Fruchtfolgen geachtet und auch Blühstreifen als Beitrag für mehr Biodiversität angelegt. Dabei beschäftigt sich Michel auch mit den Prinzipien der regenerativen Landwirtschaft. Studiert hat Michel Agrarwissenschaften im Bachelor und Master. 

Stab

  • Hauptdarsteller:innen:
    • Gesa Langenberg
    • Josephine Moog
    • Michel Allmrodt
  • Executive Producer:
    • Johannes Middelbeck
    • Hannes Jakobsen
  • Leitung:
    • Patrick Blank
  • Redaktion:
    • Aurelia Moniak
    • Jonathan Wirtz
    • Mona-Lynn Klinginger
    • Alina Braun
    • Gabriel Cacic (funk)
    • Fabian Stark (MDR)
    • Roman Twork (MDR)
    • Barbara Butscher (MDR)
  • Produktion:
    • DRIVE beta GmbH im Auftrag des MDR für funk
    • Florian Schumann
    • Franzi Frahm
  • Grafik:
    • Chris Fotheringham
    • Valentina Beltrame
  • Kamera und Ton:
    • Michel Gumnior
    • Bojan Novic
  • Schnitt:
    • Patryk Puchalski
    • Bojan Novic

Hundert Hektar Heimat

Das Pressematerial ist nur für akkreditierte User:innen sichtbar. Hier geht es zur Akkreditierung.

Hundert Hektar Heimat

12. August 2021

Hundert Hektar Heimat – Neues Landwirtschaftsformat bei funk

Ob Klimakrise, Tierschutz oder Digitalisierung – im neuen funk-Format Hundert Hektar Heimat, das am 12. August 2021 auf YouTube startet, berichten junge Landwirt:innen über ihre alltäglichen Herausforderungen.  Das Zuhause für alle, die Dorfleben lieben und Landwirtschaft feiern: Hundert Hektar Heimat erzählt von Idylle, Heimatgefühl, jeder Menge Arbeit, riesigen Investitionen und viel Verantwortung. Aber auch von langen Partynächten auf dem Schützenfest. Und immer von der Liebe […]