Deso – Der Rapper, der zum IS ging

Deso – Der Rapper, der zum IS ging

Kategorie: Podcast / Information

Darum geht’s: Die sechsteilige Dokumentar-Podcast-Serie Deso – Der Rapper, der zum IS ging erzählt die Geschichte eines Menschen, den die deutsche Gesellschaft verloren hat: Denis Cuspert alias Deso Dogg. Ein Rapper aus Berlin Kreuzberg – und einer der wohl bekanntesten IS-Propagandisten Deutschlands. Wie kam es zu dieser Radikalisierung? 

In den Podcast-Folgen geht Host:in und Journalist:in Azadê Peşmen auf eine investigative Spurensuche. Denn das Leben von Denis Cuspert war ein Leben voller Extreme, radikaler Entscheidungen, Gewalt, Hass und Leidenschaft – und dem Wunsch nach Zugehörigkeit und Anerkennung. Desos Geschichte ist die eines Ausgegrenzten, der sich auf der Suche nach Anschluss und Anerkennung immer weiter von der deutschen Gesellschaft und ihren Werten entfremdet, bis er sie schließlich mit Terror bekämpft. Eine Geschichte, die auf den Straßen von Berlin-Kreuzberg beginnt und im Bombenhagel der Anti-IS-Koalition in Syrien endet. 

2018 wurde der Ex-Rapper für tot erklärt. Trotzdem bleiben viele Fragen offen, deren Relevanz weit über Cusperts Leben hinaus in unsere Zeit reicht. Wer war dieser Mensch mit den vielen Namen? Hätte seine Geschichte auch anders ausgehen können? Und können wir als Gesellschaft etwas daraus lernen? Gemeinsam mit einem Team von Redakteur:innen trifft Azadê Peşmen ehemalige Wegbegleiter:innen, Familie und Freund:innen von Denis Cuspert und spricht mit Expert:innen und Behörden zu seinem Werdegang. 

Für Rap-Fans ist der Podcast ein Muss, für True-Crime-Hörer:innen sowieso. Die wahre Geschichte von Deso Dogg alias Denis Cuspert nimmt die Hörer:innen mit ins Berliner Gang-Milieu der Nachwendezeit, in die Deutschrap-Szene der Nuller Jahre, in deutschlandweite salafistische Netzwerke und nicht zuletzt in die Propagandamaschinerie des sogenannten Islamischen Staats. Deso – Der Rapper, der zum IS ging will herausfinden, wie es zu Denis Cusperts Radikalisierung kommen konnte – nicht im Verborgenen, sondern mitten im Rampenlicht vor den Augen der Öffentlichkeit

Stab

  • Moderation, Idee & Redaktion
    • Azadê Peşmen
  • Sounddesign, Audioproduktion & Studio Engineering
    • Neda Sanai
  • Audio Assistance
    • Lane Hots
  • Redaktion
    • Carlos Steurer
  • Story Editors
    • Viola Funk
    • Jan Philipp Wilhelm
  • Managing Producer
    • Jan Philipp Wilhelm
  • Executive Producers
    • Viola Funk
    • Davide Bortot
    • Azadê Peşmen
  • Fact Checking
    • David Georgi
    • Amina Aziz
  • Story Advisor
    • Jasmin Bauomy
  • Artwork
    • Jonathan Gehlen
  • Produktionssupport
    • Denis Hürter
    • Marc Übel
    • Isabel Woop
  • Redaktionelle Unterstützung
    • Marcus Latton
    • Christian Erll
    • Julius Wußmann
  • Sensitivity Reading
    • Senami Zodehougan
  • Formatentwicklung und Redaktion COSMO
    • Daniela Woytewicz
    • Henrik Willun
    • Schiwa Schlei
  • Redaktion funk (WDR)
    • Sebastian Göllner
  • Formatentwicklung funk
    • Moritz Luppold
  • Partnermanagement funk
    • Seda Demirok
  • Produktion
    • COSMO für funk, produziert von ACB Stories und Qzeng Productions

Deso – Der Rapper, der zum IS ging

Deso – Der Rapper, der zum IS ging

24. März 2022

Neuer Doku-Podcast: „Deso – Der Rapper, der zum IS ging”

Ab Donnerstag, 24. März 2022, geht Azadê Peşmen wöchentlich der Geschichte des Rappers Deso, der zum IS ging, nach.

Vor rund zehn Jahren entschließt sich der Berliner Ex-Rapper Deso Dogg alias Denis Cuspert alles hinter sich zu lassen und in den Dschihad zu ziehen. In der sechsteiligen Podcast-Serie Deso – Der Rapper, der zum IS ging ist Host Azadê Peşmen mit einem Team aus Journalist:innen auf Spurensuche im Umfeld eines Mannes, der zu den […]