Login

Schruppert

Kategorie: Unterhaltung / Festivals / Musik

Darum geht es: Schruppert hinter diesem ungewöhnlichen Spitznamen steckt Selina aus Stuttgart. Genauso schwierig einzuordnen wie ihr Kanalname ist ihr Contentsowohl Festival-Videos, MusikRezensionen und Bandinterviewals auch persönliche Geschichten, Meinungen und Tipps zu verschiedenen Lebenslagen finden sich auf ihrem KanalAngefangen hat alles in der Uni: Für ein Wahlfach ihres OnlineMedienManagement Studiums moderierte sie mit einer Kommilitonin YouTubeVideos über Technik und Internet. Zuvor hatte Selina schon für das Hochschulradio moderiert und schnell gemerkt, dass sie gerne vor dem Mikro sitzt. Doch vor der Kamera war alles neu und Videos drehen faszinierte sie. Mit dem Wunsch, freier sprechen zu können, und einem Urlaubssemester mit viel Zeit, entstand die Idee für den eigenen YouTubeKanal. Kamera, Ton, Licht, Moderation, Schnitt: Was sie in der Uni lernte, konnte sie endlich selbst anwenden –  immer mit dem AnspruchNeues dazuzulernen. Mit dem ersten erfolgreichen Video „10 Gründe, sich die Haare bunt zu färben“ erreichte sie 1000 Abonnenten. Nun war der Ehrgeiz geweckt. 

Das sagt die Macherin dazu: Was als Uni-Idee startetewurde schnell zu mehr als einem Hobby. 100 Videos und 3 Jahre später hat sich „Schruppert“ eine kleine, aber aktive Community aufgebaut. „Thematisch kann ich meine Videos immer noch nicht in eine Schublade stecken, aber jedes Mal, wenn ich eine Zuschauerin treffe, merke ich: Die sind wie ich.“ Die beidseitige Identifikation über gemeinsame Themen schweißt die 36.000 Abonnenten von „Schruppert“ zusammen. „Laute Musik, Festivals, bunte Haare, Tattoos – irgendwie passt das zueinander. Ich glaube die meisten meiner Zuschauer*innen sind ein bisschen Außenseiter, genau wie ich es war. Deshalb beschäftigen uns die gleichen Fragen und Themen.“ Für die Zukunft möchte Selina noch mehr dazu lernen, um die Qualität ihrer Videos weiter zu steigern. Thematisch bleibt es dabei wohl nie beim Alten: „Genauso wie ich mich verändere, verändern sich auch meine Themen. Das ist ja das spannende an einem persönlichen YouTubeKanal. Ich hoffe, dass ich genauso wie meine Zuschauer*innen an meinen Videos wachsen kann. Aber um Festivals und Musik wird es bestimmt noch lange gehen!“

Stab


  • Schruppert
    • Selina Gaiser