Was kostet die Welt?

Was kostet die Welt?

Kategorie: Information

Darum geht’s: Bei „Was kostet die Welt?” nehmen uns die Wirtschaftsjournalisten Jakob Schreiber, Felix Hoffmann und Alexander Wulfers mit in die faszinierende Welt der Wirtschaft: Warum wird uns mittlerweile alles im Abo vertickt? Warum ist Fußball gucken so teuer geworden? Und warum sind die Kirchen in Deutschland eigentlich so unglaublich reich? Hinter allen diesen Fragen stecken spannende Geschichten – „Was kostet die Welt?” erzählt sie.  

„Was kostet die Welt?“ macht den Deepdive in verschiedene Geschäftsmodelle von Unternehmen und Institutionen oder spricht über bekannte Persönlichkeiten. Die Hosts präsentieren dabei langweilige Business-Begriffe auf eine praxisnahe und spannende Art und Weise. „Was kostet die Welt?“ stellt inhaltliche Fallhöhe her und präsentiert eine klare, konsistente und zielgerichtete Analyse. Wer sich eine eigene Meinung zu Wirtschaftsthemen bilden und Zusammenhänge verstehen will, der ist hier genau richtig. 

„Was kostet die Welt?” ist eine Produktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung für funk.  

 

Zu den Hosts: 

Alexander Wulfers schreibt seit 2021 für das Wirtschaftsressort der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf der Techbranche und auf allen Themen rund um den Arbeitsmarkt, von Migration bis Rente. Er schreibt auch über die Zukunft der Globalisierung oder aktuelle ökonomische Forschung. Als Blattmacher ist er außerdem regelmäßig für die Produktion der Zeitung mitverantwortlich. Für „Was kostet die Welt?“ ist er als Autor und Gasthost im Einsatz. 

Seit September 2022 ist Felix Hoffmann bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung im Audioressort tätig. Als Host vom F.A.Z. Podcast für Deutschland beschäftigt er sich eingehend mit den aktuellen Themen des Tages – oft ist das die große Politik, manchmal auch aktuelle Wirtschaftsthemen. Mit seiner Arbeit will Felix komplexe Themen verständlich machen, ohne sie zu sehr zu vereinfachen – das gilt ganz besonders für Wirtschaftsthemen, die vielen Hörer:innen manchmal eher fremd sind.   

Jakob Schreiber arbeitet seit Juni 2023 als Videoredakteur für die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Er interessiert sich vor allem für Geschäftsmodelle und Persönlichkeiten der Tech-Branche und der Konsumgüterindustrie. Sein Ziel ist es, junge Menschen mit spannenden Geschichten für wirtschaftliche Themen zu interessieren. Bei „Was kostet die Welt?“ ist Schreiber jetzt als Host, Autor und Redaktionsleitung im Einsatz. 

 

Stab

  • Projektleitung
    • Daniel Blum
  • Redaktion
    • Jakob Schreiber
    • Felix Hoffmann
    • Alexander Wulfers
    • Jakob Arnold
    • Christopher Nagorr
    • Lukas Meya (funk)
    • Andrej Reisin (funk)
  • Grafik, Schnitt, Kamera
    • Kerri San Luis
    • Andreas Brand
    • Yannick Grün
  • Sound
    • David Brucklacher
  • Community Management
    • Johanna Gans
  • Assistenz
    • Kim Erhart
  • Produktion
    • F.A.Z. im Auftrag der ARD für funk

Was kostet die Welt?

Das Pressematerial ist nur für akkreditierte User:innen sichtbar. Hier geht es zur Akkreditierung.

Was kostet die Welt?

4. Mai 2023

„Was kostet die Welt?“ – Ohne Wirtschaft läuft nichts 

Im neuen funk-Format Was kostet die Welt? nehmen die Wirtschaftsjournalist:innen Jessica von Blazekovic, Felix Hoffmann und Alexander Wulfers die Zuschauer:innen mit in die faszinierende Welt der Wirtschaft. Egal ob Elon Musk, Daytrading oder Wohlstandsdebatte: Was kostet die Welt? liefert messerscharfe Analysen und den Blick über den Tellerrand. Denn ohne die Wirtschaft läuft nichts – und […]