Login

Ypsilon

Kategorie: Unterhaltung/ Orientierung

Darum geht’s: Der eigene Alltag als Inspiration – „Wie macht man das als blinde junge Frau?“, diese Frage zieht sich durch Fabianas Videos. Ob Alltagssituationen, besondere Herausforderungen oder ihre Gedanken und Gefühle, Fabiana zeigt ihren Zuschauer*innen, wie sie ihr Leben meistert. „Selbstverständliches selbstverständlich machen“ – mit dieser Devise erklärt sie, was für Sehende selbstverständlich ist, blind aber gar nicht so einfach funktioniert. Das tut sie auf unterschiedlichste Art und Weise: Ob in Challenges oder mit Geschichten aus ihrem Leben, mit Alltäglichem oder Verrücktem – Fabiana zeigt, was alles möglich ist und wo sie an ihre Grenzen kommt.  

Die Inhalte richten sich an alle, die noch keine Berührungspunkte mit blinden Menschen und dadurch viele offene Fragen zu diesem Thema haben. Diejenigen, die dazu bereit sind, sich von Vorurteilen und Stereotypen zu verabschieden. Die daran interessiert sind, wie Inklusion funktioniert und motiviert werden wollen auch mal aus ihrer Komfortzone auszutreten. Menschen, die ihre Werte hinterfragen und offen sind für die Geschichten und Blickwinkel anderer. Das Format richtet sich nicht zuletzt an diejenigen, die selbst jeden Tag mit ihrer Behinderung bewältigen. An alle, die gleichzeitig unterhalten und informiert werden wollen.   

Fabiana kam mit einer fortschreitenden Sehbehinderung zur Welt und ist inzwischen mit einem Sehrest von ca. 1% gesetzlich blind. Durch ihre Behinderung ist sie es gewohnt, spontane und situative Lösungen zu finden. Dabei hat sie gelernt, Hürden als Motivationsquelle anzusehen. Ihr Motto: das Beste aus allem machen! So zeigt sie, dass manches gar nicht so unmöglich ist, wie es auf den ersten Blick erscheint. Ihre Philosophie macht sie mit einer guten Portion Selbsthumor in ihren Videos deutlich. Somit lädt sie dazu ein, die Welt durch ihre eigenen Augen zu sehen. Fabiana möchte Berührungsängste nehmen und darüber hinaus Berührungspunkte schaffen.  

Mehr über Fabiana:
Während ihres Studiums der Erziehungswissenschaft an der Uni Köln absolvierte Fabiana zusätzlich eine Ausbildung zur systemisch-humanistischen Beraterin. Ein komplizierter Begriff, hinter dem sich eine Form der psychologischen Beratung verbirgt, bei der sie Personen in Krisen, bei Entscheidungsfragen oder Konflikten mit sich und anderen begleitet und unterstützt. Parallel hierzu startete sie 2016 ihren eigenen YouTube-Kanal Ypsilon mit dem Ziel, sowohl Menschen mit als auch ohne Sehbehinderung über genau dieses Thema aufzuklären oder sich damit identifizieren zu können. Den Bedarf hierfür sah sie in ihrem eigenen Alltag, da ihr die meisten Menschen immer wieder genau dieselben Fragen zu ihrer Behinderung stellten.  Mit der Vision, möglichst viele Menschen mit ihrer Botschaft zu erreichen, intensivierte sie dieses Hobby. Sie erhielt u. a. die Möglichkeit, mit einem Beitrag und live im Studio bei Stern TV zu Gast zu sein. Weitere TV-Beiträge wie z. B. „Der Hundeprofi unterwegs“, das „Sat.1-Frühstücksfernsehen“, „Explosiv Weekend“ oder „Volle Kanne“ zeigten, wie Fabiana ihre Videos komplett selbst drehte und schnitt. Auch in Radio und Print erzählt Fabiana immer wieder von ihrer Perspektive und ihrem Leben. Neben ihrem eigenen Kanal ist sie auch als Protagonistin für Aktion Mensch auf deren Social-Media-Kanälen, insbesondere YouTube und Instagram als Protagonistin unterwegs, um als „Inkluencerin“ Aufklärungsarbeit zu leisten und sich für Inklusion einzusetzen. In diesem Rahmen moderiert sie zudem das Format „Frag mich doch!“ und gibt Schulworkshops zum Thema Inklusion und Behinderung. Auch auf YouTube durfte sie bereits auf verschiedenen Kanälen zu Gast sein, wie z. B. beim funk-Format Auf Klo. Darüber hinaus unterstützt sie verschiedene Soziale Organisationen z. B. bei einer Social-Media-Kampagne, durch Workshops zum Thema YouTube und dem Umgang mit der eigenen Behinderung und berät für die Umsetzung von Barrierefreiheit. Schauspielerische Erfahrung sammelte sie früher in einer Theatergruppe. In der letzten Zeit war sie zudem Teil von „Serien mal anders“ und Protagonistin eines Werbespots für barrierefreies Reisen. Wenn der richtige Moment gekommen ist, möchte Fabiana sich an einem Buch versuchen. Seit Anfang 2019 hat sie sich mit ihrer Berufung selbstständig gemacht, Inklusion in den Köpfen zu verbreiten. 

Ihre Inspiration holt sie sich nie von nur einer Person, wechselnde Vorbilder sorgen für frischen Wind. Darunter waren u. a. schon Laura Malina Seiler, Nela Lee und Niomi Smart. Auch wenn sie es vor ihrem ersten YouTube-Video nie gedacht hätte, empfindet sie großen Spaß vor der Kamera und hat riesigen Gefallen daran, zu moderieren.

 Ypsilon ist Teil des funk Talentnetzwerks.

 

Stab


  • Macherin
    • Fabiana
  • Redkation
    • Joanna Gawronska