Login

Acht Grimme-Nominierungen für funk

Mainz, 16. Januar 2020 – Die Nominierungskommission des 56. Grimme-Preises hat sieben funk-Formate für ihre Inhalte aus dem Jahr 2019 ausgewählt: In der Kategorie „Kinder & Jugend“ sind die Formate „100percentme“, „Bongo Boulevard“, die vierte Staffel von „DRUCK“„Jäger & Sammler“, „KARAKAYA TALK“ und „Y-Kollektiv “ mit dem Video „Der Rap Hack – Kauf dich in die Charts!“ nominiert. Außerdem erhält Nemi El-Hassan für ihre Moderation von „Jäger & Sammler“ in der gleichen Kategorie eine Spezialnominierung. Zusätzlich gibt es für Nadia Kailouli und Jonas Schreijäg in der Kategorie „Info & Kultur Spezial“ für die Recherchereihe von „STRG_F“ zu einer Fahrt mit dem Seenotrettungsschiff Sea-Watch 3 eine Nominierung für funk und den NDR. 
 

Über die nominierten Formate: 

100percentme (funk)
Was heißt es eigentlich, sein eigenes Ding zu machen – und behindert zu sein? Ein Format mit und von anstatt über Menschen mit Behinderung. Bei „100percentme” kommen Amelie, Anouk, Dana, Denis, Dominik, Hannes, Jess, Leonard, Luisa, Marlon, Shugaa, Young Krillin und viele andere selbst zu Wort anstatt, dass über sie berichtet wird. Einfach Realtalk statt Schöngerede und Inspiration Porn. 

Bongo Boulevard (funk)
In der Musikshow Bongo Boulevard spielen Superstars und Newcomer auf einmaligen Bühnen. Während Marie Meimberg Künstler*innen überrascht und individuelle Bühnen an den geilsten Orten baut, analysiert Marti Fischer ihre Werke.  

DRUCK (funk/ZDFneo)
Freundschaft, Liebe und die Suche nach der eigenen Identität – in der Serie „DRUCK“ stellen sich fünf junge Frauen den Herausforderungen des Erwachsenwerdens. Ohne Vorwarnung und genau zum Zeitpunkt des Geschehens werden Szenen aus dem Alltag der Mädels-Crew veröffentlicht. In der vierten Staffel steht Protagonistin Amira im Mittelpunkt. Als gläubige Muslima lebt sie in verschiedenen Welten, die sie bisher eigentlich immer geschickt voneinander trennen konnte – bis ihre Brüder plötzlich ihre besten Freundinnen kennenlernen und Amira sich auf den ersten Blick in den schönsten Jungen der Welt verliebt. 

Jäger & Sammler (funk/ZDF)
Jung, neugierig und offensiv – das ist das „Jäger & Sammler“-Team. Sie äußern sich meinungsstark zu gesellschaftlich relevanten Themengehen den Dingen auf den Grund und scheuen die Konfrontation nicht.

KARAKAYA TALK (funk/WDR)
Jung, kritisch und real. KARAKAYA TALK“ ist eine Talkshow, die kein Blatt vor den Mund nimmt und vor komplexen Themen nicht zurückschreckt. Esra lädt Menschen auf einen Çay ein, die für gewöhnlich in der deutschen Medienlandschaft nicht gehört werden. Nicht nur eine, sondern mehrere Stimmen sprechen über Themen, die die verschiedenen Communities bewegen und gesellschaftlich relevant sind. 

STRG_F (funk/NDR)
STRG_F. Das steht für Suchen und Finden. „STRG_F“ geht dahin, wo es was zu entdecken und aufzudecken gibt. „STRG_F ist eine Gruppe junger Reporter*innen, die subjektiv und nah über das berichten, was sie selbst bewegt. Ehrlich, ungeschönt. Es geht um Politik, Kulturen, Bewegungen und das Unbekannte. 

Y-Kollektiv (funk/Radio Bremen)
Die Reporter*innen vom „Y-Kollektiv“ zeigen die Welt, wie sie sie erleben – überall und zu jeder Uhrzeit. Einmal wöchentlich werfen Journalist*innen in Web-Dokus und Reportagen auf YouTube und Facebook ihren ganz eigenen Blick auf die Welt. Echt, nah, menschlich und subjektiv. Im „Rap Hack“ wird Reporter Ilhan Coskun zum Rap-Neuling „Error281“ – und zeigt, wie Streaming-Dienste manipuliert werden können und wie gekaufte Views, Klicks und Streams von Videos und Songs den Erfolg garantieren. Nach der Veröffentlichung des Videos im Mai 2019 war die Aufregung in der Rap-Szene enorm.

 


Über funk 

funk ist das Content-Netzwerk von ARD und ZDF, das Online-Inhalte für 14- bis 29-Jährige bietet. Die über 70 funk-Formate aus den Bereichen Information, Orientierung und Unterhaltung sind auf Facebook, YouTube, Snapchat und Instagram sowie auf funk.net zu finden. Die Inhalte entstehen in Redaktionen von ARD und ZDF in ganz Deutschland und zusammen mit Creatorn und Produzenten. funk arbeitet mit etablierten Köpfen der Webvideo-Szene zusammen, unterstützt und fördert aber auch Newcomer. Die funk-Zentrale in Mainz trifft strategische Entscheidungen, entwickelt das Angebotsportfolio und optimiert zusammen mit den Partnern die Formate.

Weitere Informationen unter presse.funk.net.