Login

World Wide Wohnzimmer und Maria Clara Groppler von SPICY gewinnen Deutschen Comedypreis

Das funk-Format World Wide Wohnzimmer und Maria Clara Groppler von SPICY wurden mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet. World Wide Wohnzimmer gewann in der Kategorie „Beste Comedy Show“ und Maria Clara Groppler als „Beste Newcomerin“. Außerdem waren Coldmirror als „Beste Comedy Podcasterin“ und Phil Laude in der Kategorie „Beste Sketch Comedy“ unter den Nominierten.

Mehr über die ausgezeichneten Formate

World Wide Wohnzimmer 

Das Format World Wide Wohnzimmer, moderiert von Benni und Dennis Wolter, ist die erfolgreichste YouTube-Late-Night-Show Deutschlands. Mit spitzer Zunge kommentiert das Zwillingspaar die wichtigsten Schlagzeilen, begrüßt prominente Gäste oder witzelt mit Show-Maskottchen Hauke, einer eigenwilligen Plastikente. World Wide Wohnzimmer wird von der TWIN.TV GmbH im Auftrag des hr für funk produziert. 

SPICY 

SPICY verpackt Themen, die jungen Frauen wichtig sind, in knallharte Sketch-Comedy. Kurz und knackig auf TikTok. Dazu versammeln sie ein Ensemble aus drei jungen Frauen*, die bereits in den Sozialen Medien oder live auf der Bühne aus ihren Erlebnissen Comedy machen, darunter Maria Clara Groppler. Bei SPICY geht es um Rollenbilder, um Geschlechterbeziehungen und vor allem um junge Frauen selbst. Wie sie sich sehen, wie die Gesellschaft sie sieht und worüber sie reden.  

 


Über funk 

funk ist das Content-Netzwerk von ARD und ZDF, das Online-Inhalte für 14- bis 29-Jährige bietet. Die über 70 funk-Formate aus den Bereichen Information, Orientierung und Unterhaltung sind auf Facebook, YouTube, Snapchat und Instagram sowie auf funk.net zu finden. Die Inhalte entstehen in Redaktionen von ARD und ZDF in ganz Deutschland und zusammen mit Creator*innen und Produzent*innen. funk arbeitet mit etablierten Köpfen der Webvideo-Szene zusammen, unterstützt und fördert aber auch Newcomer*innen. Die funk-Zentrale in Mainz trifft strategische Entscheidungen, entwickelt das Angebotsportfolio und optimiert zusammen mit den Partner*innen die Formate.

Weitere Informationen unter presse.funk.net.