Login

„Pocket Money“ erklärt, warum man nicht auf E-Scooter steigen sollte (ohne die AGB zu lesen)

Mainz, 09. Oktober 2019 – App herunterladen, Daten eingeben, AGB akzeptieren und losfahren: Die Nutzung eines E-Rollers ist vermeintlich einfach. Aber wie genau muss man den Scooter auf Schäden checken, bevor man losfährt? Und kann für das Falschparken eines Rollers ein Strafzettel ausgestellt werden? Diese Fragen beantwortet Hazel ab sofort im neuen Video „Warum du nicht auf einen E-Scooter steigen solltest (ohne die AGB zu lesen)“ auf YouTube und funk.net.

Die Verbraucherzentrale hat in den AGB der Roller-Anbieter 85 Klauseln ausgemacht, die rechtlich umstritten sind und den Nutzer*innen zur Kasse bitten können. Im neuen Video zeigt Hazel, dass es sich besonders bei den Scootern lohnt, die AGB zu lesen. Im Straßen-Test spricht sie Roller-Fahrer*innen direkt an und nur die Wenigsten kennen sich mit den Nutzungsbedingungen aus. Besonders viel Interesse erregte bereits das „Pocket Money“-Video „Challenge: 1 Nacht E-Scooter laden – so viel Geld habe ich verdient“. Darin arbeitet Hazel eine Nacht als Juicerin und testet, wie das Arbeitsmodell der E-Roller-Auflader funktioniert und wie viel Geld man verdienen kann. Das Video erzielte rund eine Millionen Aufrufe auf YouTube.

„Pocket Money“ wird von DRIVE beta im Auftrag des ZDF für funk produziert.

Mehr Informationen zum Format und zu Host Hazel gibt es im funk-Presseportal. Pressebilder stehen nach der Akkreditierung im Downloadbereich zur Verfügung.

 


Über funk 

funk ist das Content-Netzwerk von ARD und ZDF, das Online-Inhalte für 14- bis 29-Jährige bietet. Die über 70 funk-Formate aus den Bereichen Information, Orientierung und Unterhaltung sind auf Facebook, YouTube, Snapchat und Instagram sowie auf funk.net zu finden. Die Inhalte entstehen in Redaktionen von ARD und ZDF in ganz Deutschland und zusammen mit Creatorn und Produzenten. funk arbeitet mit etablierten Köpfen der Webvideo-Szene zusammen, unterstützt und fördert aber auch Newcomer. Die funk-Zentrale in Mainz trifft strategische Entscheidungen, entwickelt das Angebotsportfolio und optimiert zusammen mit den Partnern die Formate.

Weitere Informationen unter presse.funk.net.