Login

„Simplicissimus“ neu im funk-Netzwerk

Mainz, 7. Oktober 2019 – Egal ob deutsches Schulsystem, fliegende Autos oder die Abgründe der Medienlandschaft: „Simplicissimus“ stellen in ihren Video-Essays unbequeme Fragen, informieren und ordnen komplexe Themen ein. Seit Sonntag, den 6. Oktober 2019, ist der Kanal ein Teil vom funk-Netzwerk. Im aktuellen Video dreht sich alles um die Frage Warum Hausaufgaben (fast) nichts bringen. Neue Videos werden immer sonntags um 16.00 Uhr auf YouTube und funk.net veröffentlicht. 

Hinter „Simplicissimus“ stehen die Macher Jonas und David. Gemeinsam mit ihrem Team wollen sie wissenschaftliche, politische oder gesellschaftliche Themen betrachten und die nötige Tiefe geben. Für die Videos werden Expert*innen befragt, das Internet durchforstet sowie gekennzeichnete Meinungen und Thesen aufgestellt – immer mit dem Ziel die Community zu animieren sich kritisch mit den Videos auseinanderzusetzen und sich ein eigenes Bild zu machen, 

Mehr Informationen zum Format gibt es im funk-Presseportal. Bilder sind nach der Akkreditierung im Downloadbereich verfügbar. 

 


Über funk 

funk ist das Content-Netzwerk von ARD und ZDF, das Online-Inhalte für 14- bis 29-Jährige bietet. Die über 70 funk-Formate aus den Bereichen Information, Orientierung und Unterhaltung sind auf Facebook, YouTube, Snapchat und Instagram sowie auf funk.net zu finden. Die Inhalte entstehen in Redaktionen von ARD und ZDF in ganz Deutschland und zusammen mit Creatorn und Produzenten. funk arbeitet mit etablierten Köpfen der Webvideo-Szene zusammen, unterstützt und fördert aber auch Newcomer. Die funk-Zentrale in Mainz trifft strategische Entscheidungen, entwickelt das Angebotsportfolio und optimiert zusammen mit den Partnern die Formate.

Weitere Informationen unter presse.funk.net.