Login

iam.meyra

Kategorie: Unterhaltung / Orientierung / Snapchat-Serie

Darum geht es: iam.meyra“ ist die neue Social-Media-Serie aus Berlin. Das Spin-Off von „iam.josephina“ wird wie das Vorbild in Echtzeit auf Snapchat produziert und parallel auf Instagram veröffentlicht.

Hauptfigur Meyra ist als Kind türkischer Eltern in Berlin aufgewachsen. Ihr Vater hat sich früh aus dem Staub gemacht und weil das Geld chronisch knapp ist, muss Meyra ihre Mutter beim Putzen unterstützen. Gerade mit der Schule fertig, wohnt sie noch mit ihrer Mutter zusammen in einer kleinen Wohnung in Berlin Neukölln.

Aber Meyra hat einen Traum: Musik ist ihre große Leidenschaft und sie wünscht sich nichts sehnlicher als Sängerin zu werden und irgendwann ganz groß rauszukommen. Auf dem Weg dahin trifft sie ihre neue beste Freundin Jamyla, muss lernen sich selbst und ihrem Talent zu vertrauen und ihren eigenen Weg zu gehen. Immer mit dabei sind ihre Follower*innen, mit denen sie ihr ganzes Leben auf Snapchat und Instagram teilt.

Das Spin-Off von „iam.josephina/iam.serafina“ wird wie das Vorbild in Echtzeit auf Snapchat produziert und parallel auf Instagram veröffentlicht.

iam.meyra“ wird vom BR für funk produziert.

Stab


  • Hauptdarstellerinnen
    • Melis Cölkusu (Meyra)
    • Joy Grant (Jamyla)
  • Redaktion
    • Patrick Abele (funk)
    • Manuela Muschner (PULS)
    • Florian Meyer-Hawranek (funk-Beauftragter PULS)
  • Buch
    • Suli Kurban
    • Beliban Stolberg
    • Dilan Gülmez
    • Inés Peyser-Kreis
  • Regie
    • Suli Kurban
  • Online
    • Christian Fuchs
    • Frieda Lichtenstein
    • Katharina Hollstein
    • Ilyda Kaplan
  • Produzent
    • Florian Karpf
  • Creative Producer
    • August Pflugfelder
  • Producerin
    • Insa Peters
  • Produktionsleitung
    • Sybille Scharn
  • Herstellungsleitung
    • Florian Schumann