Login

Kopfstimme

Kategorie: Unterhaltung / Musik

Darum geht es: Alltägliche Situationen, die jede*r kennt. Situationen, die jede*n nerven. Sei es, dass man sich mal wieder im Supermarkt an der falschen Kasse angestellt hat, einem erst nach der Diskussion die besten Argumente einfallen oder Frauenhosentaschen. Niemand versteht Frauenhosentaschen! Da hilft Bina nur eins: Die Flucht in die Musik. Der Stimme im Kopf einfach mal Luft machen. Egal ob ein spontanes Lied mit Ukulele oder eine Musical-Nummer.

In handgemachten, kurzen Comedy-Songs präsentiert Bina ihre Sicht der Dinge. Mit einem Blick für die menschlichen Verhaltensweisen, einer Portion Hobbypsychologie und Hang zur Philosophie beleuchtet sie all die Probleme und Situationen, über die man nur selten reden will. All die amüsanten Eigenheiten unser aller eigenen Kopfstimmen.

Über die Macherin: Bina macht schon immer Musik. Erste, dokumentierte Lieder entstanden mit dem Kassettenrekorder und einer leeren Kassette. Ihren ersten Hit schrieb sie im zarten Alter von nur drei Jahre: „Ich hab ein Pferd im Apfelbaum gefunden“. Die Kreativität blieb. Der Enthusiasmus für Musik auch. Die trugen sie auch durch ihr Musikwissenschaftsstudium. Heute lebt Bina im Schwarzwald und träumt davon, aus ihrem Leben endlich ein Musical zu machen.

Stab


  • Macherin
    • Sabrina Strehse
  • Redaktion
    • Duygu Gezen (funk)
  • Produktion
    • SWR für funk