Login

#mitfunkzuhause – Tägliche Livestreams mit funk-Creator*innen

Mainz, 25. März 2020 – Creator*innen von funk verbringen in Livestreams gemeinsam Zeit mit den User*innen –von Montag bis Freitag ab 18 Uhr auf funk.net, dem YouTube-Kanal von funk sowie dem Kanal der jeweiligen Creator*innen.

Die Corona-Krise schränkt unser aller Leben ein. Die Devise lautet: Zuhause bleiben! Um die Zeit für die junge Zielgruppe so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten, hat funk #mitfunkzuhause gestartet. In täglichen Livestreams können die User*innen sich so mit Creator*innen aus unterschiedlichen funk-Formaten austauschen. Auch die Themen wechseln von Tag zu Tag: Mal wird zusammen gebastelt, das Abendessen gekocht, FIFA gezockt oder ein Buch gelesen.

Gestern konnten die User*innen bereits live dabei sein, wie Colin von Game Two  seine CD-Wand vorstellt und von seinen liebsten Heavy-Metal-Alben schwärmt. Heute wird LiDiRo im Livestream unter anderem Ukulele spielen und am Donnerstag können die User*innen WUMMS live beim Zocken anfeuern. Die erste Woche #mitfunkzuhause endet am Freitag mit einer Zeichenstunde mit Mik von BROADCAST MY ASS.

Auf unserer Presseseite aktualisieren wir zudem fortlaufend Updates zum erweiterten funk-Angebot zur Corona-Krise. Hier gibt es unter anderem das neue Erklärvideo vom funk-Format Dinge erklärt – Kurzgesagt zu der Frage: Was passiert eigentlich bei einer Infektion und was sollten wir tun?

 


Über funk 

funk ist das Content-Netzwerk von ARD und ZDF, das Online-Inhalte für 14- bis 29-Jährige bietet. Die über 70 funk-Formate aus den Bereichen Information, Orientierung und Unterhaltung sind auf Facebook, YouTube, Snapchat und Instagram sowie auf funk.net zu finden. Die Inhalte entstehen in Redaktionen von ARD und ZDF in ganz Deutschland und zusammen mit Creator*innen und Produzent*innen. funk arbeitet mit etablierten Köpfen der Webvideo-Szene zusammen, unterstützt und fördert aber auch Newcomer*innen. Die funk-Zentrale in Mainz trifft strategische Entscheidungen, entwickelt das Angebotsportfolio und optimiert zusammen mit den Partner*innen die Formate.

Weitere Informationen unter presse.funk.net.