Login

„Projekt:Horizont“ geht an den Start

Mainz, 20. September 2018 – Am 20. September 2018 startet das  Format „Projekt:Horizont“. Neue Folgen erscheinen jeden Donnerstag, um 16 Uhr, auf YouTube und funk.net. Noch mehr Eindrücke und Hintergrundinformationen gibt es auf dem Instagram-Account des Formats.

In 13 Episoden stellen sich sechs junge Erwachsene, die unterschiedlicher nicht sein könnten, der größten Herausforderung ihres Lebens: Sie wollen gemeinsam den Kilimandscharo besteigen. Mit im Gepäck haben die Teilnehmer*innen eine aufreibende Vergangenheit: Während Nancy seit ihrer Kindheit an einer körperlichen Behinderung leidet, kämpft Can mit seinem geringen Selbstwertgefühl. Der 21-jährige Matthias musste früh erfahren, wie es ist, als Homosexueller von Gleichaltrigen ausgegrenzt zu werden und auch Amina wurde in ihrer Jugend gemobbt. Sarah, die jüngste Teilnehmerin, geriet trotz funktionierender Familie auf die schiefe Bahn. Auch Ingo nimmt seine Geschichte mit auf die Reise: Er wurde erst kurz vor Drehbeginn aus der JVA entlassen. All das soll sich nun ändern.

5.895 Meter liegen vor ihnen, begleitet von vielen Fragen: Schaffen sie den Aufstieg? Wird ihnen die Höhe etwas ausmachen? Wie erleben sie die fremde Kultur? Und: Wachsen sie über sich selbst hinaus? Denn die Besteigung des Berges verlangt ihnen nicht nur körperlich, sondern auch mental alles ab. Der Berg ist bekannt dafür, Menschen zu verändern. Genau das wollen alle Teilnehmer*innen.
Während des Aufstiegs werden sie von Physiotherapeuten, einer Sozialarbeiterin und Guides begleitet, die ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Pressebilder stehen nach Akkreditierung im Downloadbereich zur Verfügung.

 


Über funk:

funk ist das Content-Netzwerk von ARD und ZDF, das Online-Inhalte für 14- bis 29-Jährige bietet. Die über 60 funk-Formate aus den Bereichen Information, Orientierung und Unterhaltung sind auf Facebook, YouTube, Snapchat und Instagram sowie auf funk.net zu finden. Die Inhalte entstehen in Redaktionen von ARD und ZDF in ganz Deutschland und zusammen mit Creatorn und Produzenten. funk arbeitet mit etablierten Köpfen der Webvideo-Szene zusammen, unterstützt und fördert aber auch Newcomer. Die funk-Zentrale in Mainz trifft strategische Entscheidungen, entwickelt das Angebotsportfolio und optimiert zusammen mit den Partnern die Formate.

Weitere Informationen unter presse.funk.net.