Login

i_am_serafina

iam.serafina

Kategorie: Unterhaltung / Orientierung / Webserie

Darum geht es: Serafina ist eine typische 19-Jährige, die Snapchat-addicted ist und ihr ganzes Leben mit ihren Followern teilt. Bisher waren das vor allem glückliche Momente zusammen mit Mathis, ihrer ersten großen Liebe.
Als sie ihn in flagranti mit einer anderen erwischt, bricht eine Welt für sie zusammen. Sie verliert den Boden unter den Füßen und flieht aus der gemeinsamen Wohnung. Doch wohin? Ihre Eltern leben in Italien und ihre Freunde sind verreist.
Auf der Straße begegnet ihr die Exil-Berlinerin Vicky, die ihr anbietet, erst mal bei ihr in der WG zu übernachten. Vicky lebt für den Moment – das ist genau das, was Serafina jetzt braucht. In der WG wohnt auch noch Maria, die überhaupt nicht begeistert ist von der Party-Laune der beiden. Sie ist Tänzerin und hat klare Ziele – und keine Lust auf Chaos. Die Konflikte lassen nicht lange auf sich warten.

Im Trubel der Ereignisse merkt Serafina nicht nur, dass Vicky zwei Gesichter hat und Maria gar nicht so verkehrt ist – sie realisiert irgendwann auch, dass sie ständig vor sich selbst wegläuft und langsam droht, sich zu verlieren. Wer ist sie eigentlich, und was will sie überhaupt? Irgendwas mit Mode, aber was? Und ist das wirklich alles? Als Mathis plötzlich wieder auftaucht, muss sie eine wichtige Entscheidung treffen, die alles in Frage stellt.

Und das sagen die Macher dazu:  Unsere Idee war es, die Funktionsweise von Snapchat mit der Dramaturgie einer Scripted Reality zu verknüpfen und eine Figur zu erschaffen, die etwas erlebt, das man in der Form auf Snapchat nicht erwarten würde.

Stab


  • Macher
    • Franca Serafina Bolengo
    • Nikolina Burzynska
    • Alicia Costa Pinheiro
  • Produktion
    • PULS für funk

Dieser Inhalt ist nur für registrierte User sichtbar.