Login

maiLab ist zurück!

Mainz, 2. April 2020 – Endlich ist es so weit: Das funk-Format maiLab startet nach einer Pause mit neuem Content in die nächste Staffel!

Heute ist ein großartiger Tag für alle Freunde der Sonne und alle, die es jetzt werden wollen. maiLab ist zurück und Dr. Mai sagt wieder: “Holt euch einen Tee, Freunde der Sonne, macht es euch gemütlich – es ist Zeit für Science!”. Während viele Medien vereinfachen und zuspitzen, durchkämmt maiLab wissenschaftliche Studien bis ins kleinste Detail und liefert verlässliche, differenzierte Informationen, die man nicht so einfach googeln kann. Neue Folgen gibt es ab sofort wieder jeden zweiten Donnerstag um 6:30 Uhr auf YouTube und funk.net.

Im ersten Video der neuen Staffel widmet sich maiLab dem Coronavirus. In der aktuellen Situation, in der viele von uns das Gefühl haben, den Überblick zu verlieren und von der Informationsflut überschwemmt zu werden, schaut Mai auf die Corona-Krise und checkt die Faktenlage. Wie effektiv sind die aktuellen Maßnahmen und wie lange müssen wir im Kampf gegen Corona noch durchhalten? Bei maiLab lernen wir, warum wir eigentlich schon längst sagen können, wie lange die Pandemie dauert – es traut sich nur kaum jemand, Klartext zu reden.

Der Science-Channel startet nicht nur mit neuem Content, sondern auch im neuen Look in die nächste Staffel. Mit einem großen Cookie-Logo sagt das Team DANKE: “Wir sind froh, wieder zurück zu sein und haben Cookies dabei.”

 


Über funk 

funk ist das Content-Netzwerk von ARD und ZDF, das Online-Inhalte für 14- bis 29-Jährige bietet. Die über 70 funk-Formate aus den Bereichen Information, Orientierung und Unterhaltung sind auf Facebook, YouTube, Snapchat und Instagram sowie auf funk.net zu finden. Die Inhalte entstehen in Redaktionen von ARD und ZDF in ganz Deutschland und zusammen mit Creator*innen und Produzent*innen. funk arbeitet mit etablierten Köpfen der Webvideo-Szene zusammen, unterstützt und fördert aber auch Newcomer*innen. Die funk-Zentrale in Mainz trifft strategische Entscheidungen, entwickelt das Angebotsportfolio und optimiert zusammen mit den Partner*innen die Formate.

Weitere Informationen unter presse.funk.net.