Login

maiLab

Kategorie: Information / Wissenschaft

Darum geht es: Spätestens seit der Coronapandemie sehen wir, wie wichtig es ist, Wissenschaft zu verstehen – und merken gleichzeitig, wie schwierig es ist, zwischen streitenden Expert*innen in Polittalkshows und Verschwörungserzählungen auf Telegram verlässliche Informationen zu finden. Bei maiLab bekommt ihr gesellschaftlich relevante, sorgfältig recherchierte und verständlich erklärte wissenschaftliche Inhalte, die man sich nicht so ohne Weiteres ergoogeln kann. Hier bekommt ihr nicht die abgespeckte Dummie-Version, sondern alle Details, Methoden und ausführliche Quellen. Alles, was man mitbringen muss ist Interesse an komplexen Themen und am besten Zeit und eine gemütliche Tasse Tee.

Mehr über die Macherin: Dr. Mai Thi Nguyen-Kim ist eine vielfach ausgezeichnete Wissenschaftsjournalistin (u.a. Journalistin des Jahres 2020). Für ihre Arbeit erhielt sie 2020 vom Bundespräsidenten das Bundesverdienstkreuz und Angela Merkel zitierte sie im Bundestag. Mai ist promovierte Chemikerin und forschte – bevor sie in den Journalismus wechselte – unter anderem am MIT und der Harvard University. Sie ist auch bekannt von der Wissenschaftssendung Quarks (ARD), wo sie die Nachfolge von Ranga Yogeshwar übernahm sowie von ihrem Bestseller „Komisch, alles chemisch“. Ihr Herzensprojekt ist der Kanal maiLab, den sie zusammen mit der Grafikerin und Redakteurin Melanie Gath aufgebaut hat. Inzwischen wird das Team durch zwei weitere promovierte Wissenschaftler, Lars Dittrich und Jens Foell verstärkt. In dreifacher Nerdpower hat sich die maiLab-Wissenschaftsredaktion es sich zum Anspruch gemacht, tiefer zu gehen als andere Formate, um dem Publikum Einblicke zu erarbeiten, die anderswo als zu kompliziert abgetan werden.

Auszeichnungen: Das Wissenschaftsformat gewann im November 2018  für den Beitrag „FLUORIDE & ZAHNPASTA – Die ganze Wahrheit“ den Webvideopreis 2018. Der Preis wurde zum 8. Mal verliehen und würdigt innovative und herausragende Werke im Netz. Zudem erhielt maiLab im Oktober mit dem Video „Fluoride verkalken das Gehirn!“ drei Auszeichnungen beim „Fast Forward Science Award“. Im gleichen Monat gab es ebenso den „Holtzbrinck-Preis für Wissenschaftsjournalismus 2018“ für die Beiträge „FLUORIDE & ZAHNPASTA – Die ganze Wahrheit“ und „Wie fühlt es sich an Tiere zu töten? #AskAScientist“. Chemikerin Mai konnte sich zuvor auch im Juni 2018 doppelt freuen:  Das Format wurde nicht nur mit dem „Grimme Online Award“ in der Kategorie „Wissen und Bildung“ ausgezeichnet – auch das Publikum schloss sich dieser Wertung an und votete maiLab auf Platz 1 des Publikumspreises. Im Dezember 2018 wurde Mai Thi Nguyen-Kim vom Branchenmagazin „medium magazin“ zur Journalistin des Jahres in der Kategorie „Wissenschaft“ gewählt. 2019 wurde Mai Thi Nguyen-Kim gemeinsam mit ihrem Kollegen Harald Lesch mit dem Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis ausgezeichnet. Darüber hinaus wurde sie im Mai 2019 zu einer der Gewinnerinnen des „25 Award “ von „EDITION F“ gekürt. Diesen Preis erhielten Frauen, die mit ihrer Stimme die Gesellschaft bewegen. Im Juni 2020 wurde Mai Thi Nguyen-Kim mit dem Deutschen Fernsehpreis BESTE INFORMATION für hervorragende Leistungen in der Corona-Berichterstattung ausgezeichnet. Unter anderem mit dem Format maiLab mache sie deutlich, wie zeitgemäßer Wissenschaftsjournalismus komplexe Sachverhalte nachhaltig vermitteln kann. Auch den YouTube Goldene Kamera Digital Award in der Kategorie „Best of Information” hat maiLab im Jahr 2020 gewonnen. Am 1. Oktober 2020 wurde Mai Thi Nguyen-Kim von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland geehrt. „Wissenschaft verständlich zu vermitteln, hat Mai Thi Nguyen-Kim zu ihrem Spezialgebiet gemacht – und das ist heute wichtiger denn je,“ heißt es in der Begründung. Im Dezember 2020 wurde sie zur Journalistin des Jahres gekürt.

Stab


  • Host
    • Mai Thi Nguyen-Kim
  • Redaktion
    • Mai Thi Nguyen-Kim
    • Melanie Gath (SWR)
    • Lars Dittrich (SWR)
    • Jens Foell (SWR)
    • Duygu Çelik (funk)
    • Constantin Scholz (funk)
  • Produktion
    • SWR für funk