ESC: Schon jetzt abstimmen – „World Wide Wohnzimmer – das ESC Halbfinale 2020“

Am Samstag, 9. Mai 2020, präsentieren Benjamin und Dennis Wolter vom funk-Format „World Wide Wohnzimmer“ im deutschen Halbfinale alle 41 Teilnehmer*innen des diesjährigen ESC mit ihren Musikvideos. Die Auswahl, wer am besten gefällt, ist schon ab sofort auf https://voting.eurovision.de möglich. Während der Sendung kann zusätzlich telefonisch für den*die eigene*n Favorit*in abgestimmt werden.

Die zehn erfolgreichsten Acts schaffen es in die Sendung „Eurovision Song Contest 2020 – das deutsche Finale live aus der Elbphilharmonie“ am 16. Mai 2020 ins Erste – um dort das Rennen zum Sieger der Herzen anzutreten. Auch das Video des deutschen Teilnehmers Ben Dolic mit seinem Song „Violent Thing“ wird es im „World Wide Wohnzimmer – das ESC Halbfinale 2020“ zu sehen geben, er wird jedoch nicht zur Wahl stehen.

Unterstützt werden die Twins Benjamin und Dennis Wolter in ihrem Wohnzimmer nicht nur von Peter Urban, sondern auch von Special Guest und YouTuber Freshtorge. Er gehört zu den Expert*innen, die alle ESC Videos von 2020 auf eurovision.de analysiert haben und ist großer Fan des Eurovision Song Contests. Außerdem dürfen sich die Zuschauer*innen auf ein weiteres Highlight freuen: Einige der internationalen Teilnehmer*innen haben für das ESC Halbfinale neue Videos produziert. Diese Sonderperformances werden in der Sendung ihre Premiere feiern.

Die Twins freuen sich auf die Show: „Das wird ein Abend von ESC Fans für ESC Fans! Wir sind mit dem ESC als feierliches Familien-Rudelguck-Event groß geworden. Die linke Hand in der Chisptüte, der rechte Daumen fest gedrückt und dann hat man sich im Schlafanzug vor den Fernseher gelegt und kräftig mitgefiebert. Umso mehr freuen wir uns, in diesem Jahr jedem der 41 Künstler*innen die wohlverdiente Bühne zu bieten und wenigstens einen Bruchteil der 200 Millionen ESC Fans zu erreichen. Alle Hits eines tollen ESC Jahrgangs, Peter Urban, den ein oder anderen Überraschungsgast und reichlich Sekt: Mehr ESC geht nicht!“

Nach der Absage des offiziellen ESC, der in diesem Jahr in Rotterdam stattfinden sollte, bietet der NDR den ESC Fans eine deutsche Alternative. Alle Sendedaten auf einen Blick:

Das „World Wide Wohnzimmer – das ESC Halbfinale 2020“ startet am Samstag, 9. Mai 2020, um 20:15 Uhr in ONE, in der ARD Mediathek, im Netz auf funk.net, dem YouTube Kanal von „World Wide Wohnzimmer“ und bei eurovision.de.

In „Eurovision Song Contest 2020 – das deutsche Finale live aus der Elbphilharmonie“ präsentiert Barbara Schöneberger am Samstag, 16. Mai 2020, um 20:15 Uhr im Ersten die zehn ESC Teilnehmer*innen, die im Halbfinale die meisten Stimmen erhalten haben. In einem klassischen Voting entscheiden die Zuschauer*innen, wer der*die deutsche Sieger*in der Herzen beim ESC 2020 sein wird. Auch hier steht der deutsche Beitrag – wie im eigentlichen ESC – nicht zur Wahl.

Am 16. Mai geht es im Ersten um 21:55 Uhr weiter mit der Sendung „Europe Shine A Light“: In der Live-Show aus dem niederländischen Hilversum werden all diejenigen geehrt, die in diesem Jahr beim ESC in Rotterdam aufgetreten wären. Ab 0:05 Uhr zeigt das Erste dann ein großes historisches ESC Finale – den „Eurovision Song Contest 2010“, den Lena mit „Satellite“ gewann.

Weitere Informationen zum ESC unter eurovsion.de.

World Wide Wohnzimmer präsentiert eine von zwei deutschen ESC-Shows

Der Eurovision Song Contest 2020 in Rotterdam ist abgesagt – es lebe der Eurovision Song Contest! An zwei Samstagabenden bekommen die Fans alles, was den ESC so einzigartig macht – große Songs und Gefühle, Glamour und die Wahl zum Sieger der Herzen.

Mit dabei sind auch Dennis und Benjamin Wolter vom funk-Format „World Wide Wohnzimmer“. In der ersten der beiden deutschen ESC-Shows präsentieren sie mit Unterstützung von Peter Urban alle 41 Teilnehmer*innen des diesjährigen ESC mit ihren Musikvideos. Zudem können die Zuschauer*innen die Künstler*innen wie beim internationalen ESC in kurzen Clips kennenlernen. Im Anschluss sind alle Zuschauenden eingeladen, online oder per Televoting ihre Favorit*innen zu wählen. Unterstützt werden sie von der einhundertköpfigen Eurovisionsjury aus Deutschland, die bereits im Winter den deutschen Teilnehmer Ben Dolic mit seinem Song „Violent Thing“ ausgesucht hatte. Auch sein Video gibt’s zu sehen, der deutsche Teilnehmer steht aber nicht zur Wahl. Die zehn erfolgreichsten Acts schaffen es ins Finale. Das „World Wide Wohnzimmer – das ESC Halbfinale 2020“ startet am Samstag, 9. Mai um 20:15 Uhr in ONE, in der ARD Mediathek, im Netz auf funk.net, dem YouTube Kanal von „World Wide Wohnzimmer“ und bei eurovision.de.

In „Eurovision Song Contest 2020 – das deutsche Finale live aus der Elbphilharmonie“ präsentiert Barbara Schöneberger am Samstag, 16. Mai um 20:15 Uhr im Ersten die zehn ESC-Teilnehmer*innen, die im Halbfinale die meisten Stimmen erhalten haben. Dazu kommen Aufnahmen der schönsten, der berührendsten und der schrecklichsten Auftritte dieser Länder aus den vergangenen 64 Jahren ESC-Geschichte. Peter Urban und Michael Schulte kommentieren. Weitere Informationen zur Show finden Sie auf der Presseseite des NDR.

Mehr Informationen zu „World Wide Wohnzimmer“ stehen auf der Formatseite zur Verfügung. Nach der Akkreditierung sind Pressebilder im Downloadbereich  abrufbar.

 


Über funk 

funk ist das Content-Netzwerk von ARD und ZDF, das Online-Inhalte für 14- bis 29-Jährige bietet. Die über 70 funk-Formate aus den Bereichen Information, Orientierung und Unterhaltung sind auf Facebook, YouTube, Snapchat und Instagram sowie auf funk.net zu finden. Die Inhalte entstehen in Redaktionen von ARD und ZDF in ganz Deutschland und zusammen mit Creator*innen und Produzent*innen. funk arbeitet mit etablierten Köpfen der Webvideo-Szene zusammen, unterstützt und fördert aber auch Newcomer*innen. Die funk-Zentrale in Mainz trifft strategische Entscheidungen, entwickelt das Angebotsportfolio und optimiert zusammen mit den Partner*innen die Formate.

Weitere Informationen unter presse.funk.net.

World Wide Wohnzimmer: Live on stage!

Mainz, 26. November 2019 – Im Netz ist ihre Show längst Kult. Jetzt ist die große Bühne dran! Am Mittwoch, den 27. November 2019 um 18:00 Uhr, laden die „World Wide Wohnzimmer“-Twins Dennis und Benni Wolter mit Sidekick Hauke zu einer Live-Show im Capitol Theater Offenbach ein. Der Abend wird #lit. Mindestens. 

Die besten Gäste für maximales Late-Night-Feeling 

YouTube-Urgestein, Gesichtskirmesbetreiber und Mitschuldiger am schlechtesten Film aller Zeiten: Als Mann der Superlativen ist Freshtorge der perfekte Gast für das erste Bühnen-Abenteuer von „World Wide Wohnzimmer. Ähnlich spektakulär geht es mit der Showband weiter: Zum ersten Mal seit derHarald Schmidt Show sorgen Helmut Zerlett und Band für echtes Late-Night-Feeling. 
Aber auch das Publikum kommt nicht zu kurz: Mit etwas Glück werden aus Zuschauer*innen live und vor Ort Kandidat*innen, wenn es wieder heißt: Erkennst du den Song?  

Das sagen die Twins Dennis und Benni Wolter

„Wie sehr wir unsere kurzweiligen YouTube-Häppchen auch lieben, freuen wir uns darauf, endlich mal 90 Minuten am Stück durch unsere Show zu führen. Und wir fahren richtig auf: Stargast, Showband, Studiospiel. Bei letzterem wird es sich um zwei Runden unserer beliebten Rubrik ‚Erkennst du den Song?‘ handeln, bei dem wir Zuschauer*innen live vor Ort herausfordern. Außerdem suchen wir ein Zuhause für unseren Sidekick Hauke und lassen das (Influencer-)Jahr gewohnt spitzzüngig Revue passieren.“ 

Hier geht’s zum YouTube-Kanal!

„World Wide Wohnzimmer“ ist eine Produktion von Twin.tv UG im Auftrag des HR für funk.

Mehr Informationen stehen auf der Formatseite im Presseportal zur Verfügung. Bilder sind nach Akkreditierung im Downloadbereich zugänglich.

 


Über funk 

funk ist das Content-Netzwerk von ARD und ZDF, das Online-Inhalte für 14- bis 29-Jährige bietet. Die über 70 funk-Formate aus den Bereichen Information, Orientierung und Unterhaltung sind auf Facebook, YouTube, Snapchat und Instagram sowie auf funk.net zu finden. Die Inhalte entstehen in Redaktionen von ARD und ZDF in ganz Deutschland und zusammen mit Creatorn und Produzenten. funk arbeitet mit etablierten Köpfen der Webvideo-Szene zusammen, unterstützt und fördert aber auch Newcomer. Die funk-Zentrale in Mainz trifft strategische Entscheidungen, entwickelt das Angebotsportfolio und optimiert zusammen mit den Partnern die Formate.

Weitere Informationen unter presse.funk.net.

Der 72h Talkshow-Weltrekord – Das schaffst du nie!

Mainz, 11. November 2019 – Morgen geht es los: Die beiden funk-Hosts Ariane Alter und Sebastian Meinberg wollen den Guinness-Buch-Weltrekord für die längste Live-Talkshow der Welt knacken und dabei jede Stunde ein Stückchen schlauer werden. Im Rahmen der ARD-Themenwoche „Zukunft Bildung“ sendet ARD-alpha ab morgen um 17.30 Uhr, 72 Stunden live – mit vielen prominenten Gästen und vor Studiopublikum. Außerdem wird der Weltrekordversuch im „Das schaffst du nie!“-Kanal sowie im „ARD-alpha“-Kanal bei YouTube und auf funk.net gestreamt. BR Fernsehen und Das Erste steigen immer wieder live in die Sendung ein.

Das sagen die Hosts zum Weltrekordversuch: „Es ist sehr interessant zu sehen, wie der Körper auf einige extreme Situationen reagiert – man lernt viel über sich. Trotzdem muss man unbedingt positiv denken, um eine solche Herausforderung meistern zu können. Ich plane in meinem Körper noch so viel Adrenalin und Euphorie in der Hinterhand zu halten, dass ich ein richtiges Fest abreiße, wenn die 70. Stunde und die 6. Minute angebrochen ist. Der Plan ist gesteckt!“
Ariane Alter

„Die beklopptesten Ideen entstehen ja meistens dann, wenn man nicht bei ganz klarem Verstand ist – sonst würde man es ja sofort wieder sein lassen. Auch unsere Challenge war eine Schnapsidee. Als unsere TV-Sendung Ende 2017 abgesetzt wurde, haben wir auf der Abschiedsparty gesagt: Irgendwann kommen wir wieder und hören nicht mehr auf zu senden! Daraus ist dann das Konzept zur Weltrekordshow geworden. Erstmal haben uns alle, denen wir das vorgestellt haben, für verrückt gehalten. Deswegen freut es mich besonders, dass wir immer dran geblieben sind und das Projekt jetzt tatsächlich realisieren dürfen. Auch wenn die Leute natürlich Recht haben: Es ist komplett verrückt!“
Sebastian Meinberg

Unterhaltsame Wissensvermittlung mit prominenten Gästen: „Werde mit uns jede Stunde ein Stückchen schlauer – 72 Stunden Smart-TV“ ist das Motto der Rekordshow. Gemeinsam mit ihren Zuschauerinnen und Zuschauern sowie zahlreichen und prominenten Talkgästen werden die beiden Hosts jede Stunde schlauer: Von kniffligen Fragen des Alltags bis hin zu wissenschaftlichen, politischen oder wirtschaftlichen Themen reicht das Spektrum der Gespräche. So sind unter anderem die Astronautin Suzana Randall, Prof. Clemens Heiser vom Schlaflabor Rechts der Isar und Meteorologe Karsten Schwanke zu Gast. Verantwortliche vom Meeresschutzprojekt Pacific Garbage Screening oder eine No-Waste-Köchin bringen den Zuschauern Nachhaltigkeit und soziale Themen näher. Weitere prominente Gäste sind der Autor, Blogger und Schauspieler Schlecky Silberstein, Moderatorin Caro Matzko, Rapper und Moderator Roger Reckless, Fernsehkoch Ali Güngörmüs oder verschiedene Hosts der funk-Formate WorldWideWohnzimmer, Die Frage und Auf Klo. Für musikalische Umrahmung sorgen unter anderem die Bands Wanda, Cosby, Kytes und der Chor des Bayerischen Rundfunks.

„Das schaffst du nie!“ ist eine Produktion des BR für funk.

Mehr Informationen zum Format gibt es im funk-Presseportal. Hier sind nach der Akkreditierung auch Pressebilder zu finden.

 


Über funk 

funk ist das Content-Netzwerk von ARD und ZDF, das Online-Inhalte für 14- bis 29-Jährige bietet. Die über 70 funk-Formate aus den Bereichen Information, Orientierung und Unterhaltung sind auf Facebook, YouTube, Snapchat und Instagram sowie auf funk.net zu finden. Die Inhalte entstehen in Redaktionen von ARD und ZDF in ganz Deutschland und zusammen mit Creatorn und Produzenten. funk arbeitet mit etablierten Köpfen der Webvideo-Szene zusammen, unterstützt und fördert aber auch Newcomer. Die funk-Zentrale in Mainz trifft strategische Entscheidungen, entwickelt das Angebotsportfolio und optimiert zusammen mit den Partnern die Formate.

Weitere Informationen unter presse.funk.net.

Der 72h Talkshow-Weltrekord – Das schaffst du nie!

Mainz, 4. November 2019 – Drei volle Tage durchsenden ohne aufzugeben oder einzuschlafen und dabei jede Stunde ein Stückchen schlauer werden: Die beiden funk-Hosts Ariane Alter und Sebastian Meinberg wollen den Guinness-Buch-Weltrekord für die längste Live-Talkshow der Welt knacken. Bisher halten den Weltrekord zwei Moderatorinnen des syrischen Staatsfernsehens. 2014 waren sie 70 Stunden und fünf Minuten auf Sendung – mit ganz kurzen Pausen und kaum Schlaf. Im Rahmen der ARD-Themenwoche “Zukunft Bildung“ sendet ARD-alpha ab dem 12. November 2019, 17.30 Uhr, 72 Stunden live – mit vielen prominenten Gästen und vor Studiopublikum. Außerdem wird der Weltrekordversuch im „Das schaffst du nie!“-Kanal bei YouTube und auf funk.net gestreamt. BR Fernsehen und Das Erste steigen immer wieder live in die Sendung ein.

Erfolgskonzept „Das schaffst du nie!“: In dem funk-Format „Das schaffst du nie!“ beweisen Ariane Alter und Sebastian Meinberg immer wieder, was alles geht: im Regenwald in 24 Stunden 1.000 Bäume pflanzen oder auch 24 Stunden am Stück Radfahren. Redakteur Marc Seibold wettet dabei immer gegen die beiden und stellt ihnen gerne knifflige Fallen. Auch bei der längsten Talkshow der Welt wird Marc keine große Unterstützung sein und schon einmal das verlockende Himmelbett für die Hosts beziehen

Unterhaltsame Wissensvermittlung mit prominenten Gästen: „Werde mit uns jede Stunde ein Stückchen schlauer – 72 Stunden Smart-TV“ ist das Motto der Rekordshow. Gemeinsam mit ihren Zuschauer*innen sowie zahlreichen und prominenten Talkgästen werden die beiden Hosts jede Stunde schlauer: Von kniffligen Fragen des Alltags bis hin zu wissenschaftlichen, politischen oder wirtschaftlichen Themen reicht das Spektrum der Gespräche. So sind unter anderem die Astronautin Suzana Randall und Prof. Clemens Heiser vom Schlaflabor Rechts der Isar zu Gast. Verantwortliche vom Meeresschutzprojekt Pacific Garbage Screening, vom Wohn- und Kulturprojekt Bellevue di Monaco oder eine No-Waste-Köchin bringen den Zuschauern Nachhaltigkeit und soziale Themen näher. Weitere prominente Gäste sind die Comedians Simon Pearce und Willy Nachdenklich, Reporter „Checker Tobi“, Rapper und Moderator Roger Reckless, Moderator, Kabarettist und Musiker Hannes Ringlstetter oder verschiedene Hosts der funk-Formate WorldWideWohnzimmer, offen un’ehrlich und Hubi Koch. Für musikalische Umrahmung sorgen unter anderem die Bands Wanda, Cosby, Kytes und der Chor des Bayerischen Rundfunks.

„Das schaffst du nie!“ ist eine  Produktion des BR für funk.

Mehr Informationen zum Format gibt es im funk-Presseportal. Hier sind nach der Akkreditierung auch Pressebilder zu finden.

 


Über funk 

funk ist das Content-Netzwerk von ARD und ZDF, das Online-Inhalte für 14- bis 29-Jährige bietet. Die über 70 funk-Formate aus den Bereichen Information, Orientierung und Unterhaltung sind auf Facebook, YouTube, Snapchat und Instagram sowie auf funk.net zu finden. Die Inhalte entstehen in Redaktionen von ARD und ZDF in ganz Deutschland und zusammen mit Creatorn und Produzenten. funk arbeitet mit etablierten Köpfen der Webvideo-Szene zusammen, unterstützt und fördert aber auch Newcomer. Die funk-Zentrale in Mainz trifft strategische Entscheidungen, entwickelt das Angebotsportfolio und optimiert zusammen mit den Partnern die Formate.

Weitere Informationen unter presse.funk.net.

Neue Dramedy-Serie KLICKNAPPED startet

Mainz, 22. Oktober 2018 – Verwirrt wacht das getrennte YouTube-Paar Manu und Polly in einem vermeintlichen Hotelzimmer auf. Wer hat sie hierhergebracht? Ihr Entführer plant ein krankes Spiel mit ihnen – getrieben von Klicks und Fame. Am Mittwoch, dem 24. Oktober, startet die achtteilige Dramedy-Serie „KLICKNAPPED“ auf YouTube und funk.net. 

„KLICKNAPPED“ ist nach „Wishlist“ die zweite Fiction-Webserie, die Radio Bremen gemeinsam mit MDR SPUTNIK für funk produziert. Des Weiteren ist auch der WDR  als Partner beteiligt. Gemeinsam laden die drei Rundfunkanstalten am Mittwoch, dem 7. November, um 20.15 Uhr, zur exklusiven Premiere von „KLICKNAPPED“ in das Cinenova-Kino in Köln ein.  Wer die Premiere gemeinsam mit den Schauspielern und YouTubern aus „KLICKNAPPED“ auf der großen Kinoleinwand erleben möchte, kann hier  an der Ticket-Verlosung teilnehmen. Pressevertreter*innen können sich mit einer Mail an presse@funk.net für die Veranstaltung anmelden. 

Wie bei „Wishlist“ setzt funk auch bei dem neuen Format auf junge Talente und etablierte YouTuber. In einem kleinen Gastauftritt ist auch eine der Schöpferinnen von „Wishlist“ dabei: Christina Ann „Hello Chrissy“ Zalamea. Außerdem spielen sich selbst: die YouTuber Simon Will, Dennis und Benni Wolter von „World Wide Wohnzimmer“, „JANAklar“, Jacko Wusch, Lisa Sophie Laurent und Einfach Inka. 

Die Story: In „KLICKNAPPED“ versucht ein verrückter Fan das getrennte YouTube-Paar Manu (Christopher Reinhardt) und Polly (Merle Collet) vor laufenden Kameras wieder zusammen zu bringen, indem er sie entführt und in einen Keller sperrt. Schnell wird Manu und Polly klar, dass etwas nicht stimmt und dass ihr Entführer, der 17-jährige Justus (Filip Januchowski), ein krankes Spiel mit ihnen plant. Justus, der es nicht erträgt, dass seine YouTube-Helden Manu und Polly Engel nicht mehr zusammen sind, versucht durch die Entführung, ihre Liebe wiederherzustellen. Sein Plan läuft allerdings von Anfang an schief und es entsteht ein Spiel zwischen Macht, Vertrauen, Betrug und Wahrheit. Und YouTube-Deutschland ist dank laufender Kameras live dabei. Entführt und gefangen in einem Keller muss Deutschlands erfolgreichstes aber getrenntes YouTube-Paar wieder zueinander finden, um zu überleben.

Mehr Informationen gibt´s auf der Formatseite von „KLICKNAPPED“ in unserem Presseportal. Hier stehen nach Akkreditierung auch die ersten drei Folgen der Serie zur Verfügung. Pressebilder können im Downloadbereich abgerufen werden. Die Pressemappe kann hier heruntergeladen werden.

 


Über funk:

funk ist das Content-Netzwerk von ARD und ZDF, das Online-Inhalte für 14- bis 29-Jährige bietet. Die über 60 funk-Formate aus den Bereichen Information, Orientierung und Unterhaltung sind auf Facebook, YouTube, Snapchat und Instagram sowie auf funk.net zu finden. Die Inhalte entstehen in Redaktionen von ARD und ZDF in ganz Deutschland und zusammen mit Creatorn und Produzenten. funk arbeitet mit etablierten Köpfen der Webvideo-Szene zusammen, unterstützt und fördert aber auch Newcomer. Die funk-Zentrale in Mainz trifft strategische Entscheidungen, entwickelt das Angebotsportfolio und optimiert zusammen mit den Partnern die Formate.

Weitere Informationen unter presse.funk.net. 

World Wide Wohnzimmer

Kategorie: Unterhaltung / Satire

Darum geht es:  Das Format World Wide Wohnzimmer, moderiert von Benni und Dennis Wolter, ist eine YouTube-Late-Night-Show. Mit spitzer Zunge kommentiert das Zwillingspaar die wichtigsten Schlagzeilen, begrüßt prominente Gäste oder witzelt mit Show-Maskottchen Hauke, einer eigenwilligen Plastikente. Doch auch prominente Gäste wie Shirin David, Freshtorge, Coldmirror, Joko Winterscheidt oder Vanessa Mai finden wöchentlich den Weg ins (fast) weltberühmte Wohnzimmer, um sich abwechslungsreichen Rubriken, verrückten Studiospielen, spannenden Talks oder dem berühmt-berüchtigten „Hater-Interview“ zu stellen.

Formattrailer World Wide Wohnzimmer:

Auszeichnung:

  • World Wide Wohnzimmer wurde im Oktober 2020 mit dem Deutschen Comedypreis in der Kategorie „Beste Comedy Show“ ausgezeichnet.

Stab

  • Hosts
    • Benni Wolter
    • Dennis Wolter
  • Redaktion/ Konzeption
    • Dennis Wolter
    • Miguel Heilker
    • Jana Birkenbach (funk)
    • Helmer Hein (hr)
  • Schnitt
    • Benni Wolter
    • Lukas Winkelhausen
    • Felix Schabbehard
  • Produktion
    • TWIN.TV GmbH im Auftrag des HR für funk

funk Wahlgemeinschaft live am 24. September 2017

23. September 2017, Mainz/Berlin – Eine Live-Show am Wahlabend mit Diskussionen, Challenges und Parodien. funk Köpfe, weitere bekannte YouTuber sowie Jungpolitiker*innen beschäftigen sich in der funk Wahlgemeinschaft damit, was der Wahlausgang für Menschen unter 30 Jahren bedeutet. Larissa Rieß und Phil Laude führen durch die Live-Show. Unterstützt werden sie von Nemi El-Hassan und Dennis Leiffels von den funk Formaten Jäger und Sammler bzw. Y-Kollektiv.

Unter anderem mit dabei sind Davis Schulz, Eva Schulz, Fynn Kliemann, Mirellativegal, MrWissen2Go, MrTrashpack, Rayk Anders, die Twins von World Wide Wohnzimmer und Walulis. Ebenfalls zu Gast sind junge Politiker*innen der Spitzenparteien. Live im Studio sind außerdem 150 Zuschauer*innen zwischen 18 und 30 Jahren. Die Show startet am 24. September um 17:30 Uhr auf youtube.com/funkofficial sowie funk.net. Der Hashtag: #funkwg. Studio71 produziert die mehrstündige Live-Show im Auftrag von funk. 

Livestream & Trailer

Direkt zum Livestream

Trailer 1

Trailer 2

 

Gäste und Bewohner der funk Wahlgemeinschaft 2017 (Alphabetische Reihenfolge):

Annika Klose (SPD)

Bohemian Browser Ballett

Clarisse Höhle (FDP)

Datteltäter

Davis Schulz

Dennis Leiffels

Erna & Willi

EsKay

Eva Majewski (CDU)

Eva Schulz

FaxxenTV

Fynn Kliemann

Gute Arbeit Originals

hochkant

I’mJette

Julia Schramm (Die Linke)

June Tomiak (Bündnis 90/Die Grünen)

Mad Brick Motion

Mai, Dr.

Malwanne

Marie Meimberg

Markus Frohnmaier (AfD)

Marti Fischer

Mirella

MrTrashpack

MrWissen2Go

Nemi El-Hassan

Nihan

Larissa Rieß

Pesh von Digges Ding

Phil Laude

Rayk Anders

RobBubble

Was mit Fabian

Walulis

World Wide Wohnzimmer

und viele mehr.

 


Über funk

funk ist das Content-Netzwerk von ARD und ZDF, das Online-Inhalte für 14- bis 29-Jährige bietet. Die über 60 funk-Formate aus den Bereichen Information, Orientierung und Unterhaltung sind auf Facebook, YouTube, Snapchat und Instagram sowie auf funk.net zu finden. Die Inhalte entstehen in Redaktionen von ARD und ZDF in ganz Deutschland und zusammen mit Creatorn und Produzenten. funk arbeitet mit etablierten Köpfen der Webvideo-Szene zusammen, unterstützt und fördert aber auch Newcomer. Die funk-Zentrale in Mainz trifft strategische Entscheidungen, entwickelt das Angebotsportfolio und optimiert die Formate mit ihren Partnern.

Weitere Informationen unter presse.funk.net.

 

funk Pressekontakt

E-Mail: presse@funk.net

Mobil: +49 170 9177990

Keine News zu funk mehr verpassen: presse.funk.net/benutzer/akkreditierung/

Neun funk-Formate für den Webvideopreis 2017 nominiert

Düsseldorf/Mainz, 6. März 2017 – Die Academy des Webvideopreis Deutschland hat die diesjährigen Webvideopreis Nominierungen bekanntgegeben. funk ist 2017 mit neun Formaten bei den Nominierungen vertreten. Der Webvideopreis ist der größte Medienpreis im Bereich Webvideo und Social Media in Europa.

So funktioniert das Voting: Es kann auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube jeweils eine Stimme pro Nominiertem abgegeben werden. Mit der Stimme wird am Ende das Community-Voting bestimmt – dies zählt zu 50 Prozent. Die anderen 50 Prozent werden aus dem Academy-Voting gestellt. Die Kategorie Newcomer wird von der Academy vergeben. Die verschiedenen Votingplattformen werden in den nächsten 4 Wochen nach und nach gestartet. Beginnend mit Facebook am 2. März 2017. Die Verleihung des Webvideopreis findet am 1. Juni 2017 im ISS DOME in Düsseldorf statt.

Diese funk Formate sind beim Webvideopreis 2017 nominiert:

„Best Video of the year“

Mystery-Webserie „Wishlist

Darkviktory von der animierten Webserie „#FinalClash

Gaming-Format „1080 Nerdscope

„Comedy“

Satire-Show „WorldWideWohnzimmer

„Lifestyle“

Kliemannsland

„Musik“

B.A. mit „Wie macht man ein RAP VIDEO

Bongo Boulevard“ als Gesamtwerk

„Opinion“                     

Rayk Anders als Person

„Food“

Datteltäter mit „YouTuber probieren syrisches Essen“

Hier stellt der Webvideopreis alle Nominierten für den diesjährigen Webvideopreis vor:

https://webvideopreis.de/de/2017/alle-nominierten

Presseinfos zu den nominierten funk Formaten finden Sie unter presse.funk.net/format