STRG_F

Kategorie: Information / Reportage

Darum geht es:  Die Kombination STRG_F steht bei Computertastaturen für „Suche“, und auch in diesem Format begibt sich ein junges Team von Reporter:innen und Autor:innen auf die Suche. Sie suchen Antworten auf komplexe Fragen, wollen immer weiter wühlen und auch mal einen Selbstversuch wagen. Die Geschichten drehen sich um Themen, die für junge Leute in ihrer Lebenswelt politisch oder gesellschaftlich relevant sind. Bei STRG_F wird der ganze Weg mit erzählt: die Recherche, die Zweifel, die Haltung der Reporter:innen zu einem Thema, die Erfolge bei einer Suche genauso wie die Momente, in denen Reporter:innen nicht weiterkommen. Alles begleitet mit Kamera und Smartphone.

Formattrailer STRG_F

Auszeichnungen: 

2023 wurde die Redaktionen von STRG_F und Panorama als Teil einer internationalen Recherche-Kooperation mit dem „Daphne Caruana Galizia Prize for Journalism“ ausgezeichnet.

Das funk-Format STRG_F wird für die sehr differenzierte Auseinandersetzung mit Afghanistan in „STRG_F bei den Taliban: Warum finden Menschen sie gut?“ mit einem Grimme-Preis in der Kategorie „Kinder und Jugend“ ausgezeichnet. 

Für die Recherchen des Videos Gegen Putin: so gefährlich ist Protest in Russland“ wurden Nadja Mitzkat, Annette Kammerer und Jan Vollmer mit dem Blauen Panther, in der Kategorie Information und Journalismus, ausgezeichnet.

Pia Patrizia Schlosser erhielt 2022 für die Recherche xHamster: Wer steckt hinter der Pornoplattform?“ den Ernst-Schneider-Preis in der Kategorie Video.

Für die Recherchen des Videos Spannervideos: Wer filmt Frauen auf Toiletten?“ erhielt Patrizia Schlosser im Mai 2021 den Juliane Bartel Medienpreis.

Datenjournalist Marvin Milatz gewann für die STRG_F-Reportage Smart Speaker: Wobei Alexa, Siri & Co. heimlich mithören“ den Kurt-Magnus-Preis der ARD 2021.

Im Juni 2020 wurde das Format STRG_F mit dem Grimme Online Award in der Kategorie „Information“ ausgezeichnet.

Im Rahmen der Verleihung des Ullrich Wickert Preises für Kinderrecht gewann Barbara Schminkler für ihr STRG_F-Video Abschottung total – Kann man Migration stoppen?“ im September 2019 den Peter Scholl-Latour Preis für die Berichterstattung über das Leid von Menschen in Krisen- und Konfliktgebieten.

Daneben erhielt das Video „Was Pornos mit uns machen“ im November 2018 den zweiten Platz des Juliane Bartel Medienpreises. Mit der Auszeichnung werden Beiträge geehrt, die auf ernste oder unterhaltsame Weise die Gleichstellung von Frauen und Männern thematisieren und dabei Missstände sichtbar machen.

Das Format wurde im November 2018 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie für die Reportage „CFD Trading: Wer sind die YouTube-Typen, die dich reich machen wollen?“ mit dem Deutschen Wirtschaftsfilmpreis in der Kategorie „Wirtschaft gut erklärt“ ausgezeichnet.

Außerdem erhielt die Reportage im August 2018 den dritten Platz des Helmut Schmidt Journalistenpreises. Der Preis wird seit 1996 jährlich von der ING-DiBa vergeben und prämiert „besonders herausragende Beispiele für kritischen Verbraucher- und investigativen Wirtschaftsjournalismus“.

Stab

  • Redaktion
    • Lutz Ackermann (Leitung, NDR)
    • Dietmar Schiffermüller (Leitung, NDR)
    • Charlotte Bogo (Community Management, NDR)
    • Gunnar Krupp (Kreativer Direktor, NDR)
    • Anna Orth (Stellvertr. Leitung, NDR)
    • Han Park (Redaktion, NDR)
    • Salome Zadegan (Redaktion, NDR)
    • Jan-Henrik Wiebe (Partnermanagement, funk)
  • Autor:innen
    • Isabell Beer
    • Manuel Daubenberger
    • David Diwiak
    • Kim Eckert
    • Desiree Marie Fehringer
    • Kira Maria Gantner
    • Lia Gavi
    • Armin Ghassim
    • Lisa Maria Hagen
    • Sebastian Heidelberger
    • Simon Hoyme
    • Simone Horst
    • Nadja Hübner
    • Lorenz Jeric
    • Nadia Kailouli
    • Maximilian Klein
    • Gunnar Krupp
    • Jan Hendrik Littelmann
    • Pia-Luise Lenz
    • Mariam Noori
    • Mette Marit Olsson
    • Milan Panek
    • Timo Robben
    • Patrizia Schlosser
    • Jonas Schreijäg
    • Paul Lorenz Schwenn
    • Mirco Seekamp
    • Isabel Ströh
    • Sulaiman Tadmory
    • Henning Wirtz
    • Zita Zengerling
  • Produktion
    • NDR für funk