Login

Crossmediale Mystery-Serie „Wishlist“ gewinnt beim 53. Grimme-Preis 2017

Die crossmediale Mystery-Serie „Wishlist“ von Radio Bremen, MDR SPUTNIK und funk erhält den 53. Grimme-Preis 2017 im Wettbewerb Kinder & Jugend. Das teilte das Grimme-Institut heute (8.3.) auf einer Pressekonferenz in Düsseldorf mit.

Neun funk-Formate für den Webvideopreis 2017 nominiert

Die Academy des Webvideopreis Deutschland hat die diesjährigen Webvideopreis Nominierungen bekanntgegeben. funk ist 2017 mit 9 Formaten bei den Nominierungen vertreten. Der Webvideopreis ist der größte Medienpreis im Bereich Webvideo und Social Media in Europa.

„Guten Morgen, Internet!“ von funk und Studio71 geht in die zweite Staffel

„Guten Morgen, Internet!“, so heißt DIE Morningshow im Web mit den Vollblut-Entertainern Kelly MissesVlog und Sturmwaffel. funk, das Content-Netzwerk von ARD und ZDF, verlängert eines seiner erfolgreichsten Formate um eine weitere Staffel mit 160 Episoden. Staffel 2 startet am 6. März, die Episoden werden montags bis freitags auf YouTube veröffentlicht.

Erste funk Serie „Wishlist“ wird fortgesetzt

Nach einem nervenaufreibenden Ende der ersten Staffel gibt es eine gute Nachricht für die Fans der Serie „Wishlist“: Radio Bremen hat die junge Produktionsfirma Outside the Club beauftragt, eine zweite Staffel der Mystery-Webserie um eine Wunsch-App zu entwickeln. Die Serie soll wieder in Kooperation mit MDR SPUTNIK für funk, das Content-Netzwerk von ARD und ZDF, entstehen. Ende Dezember erschien das Finale der ersten Staffel auf dem „Wishlist“-Kanal, der bereits 3 Millionen Videoabrufe zu verzeichnen hat.